Arbeitsblatt: ZB 6 LU 62/63 Quadrat und Primzahlen Theorieblatt

Material-Details

Primzahlen, Quadratzahlen, Teilbarkeitsregeln
Mathematik
Zahlensysteme
6. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

129250
823
10
10.03.2014

Autor/in

RoJa (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

LU 62/63 Reihen-, Quadrat- und Primzahlen Quadratzahl: Eine Quadratzahl ist eine Zahl, die durch die Multiplikation einer ganzen Zahl mit sich selbst entsteht. Eine Primzahl ist eine natürliche Zahl, die genau zwei ganze Zahlen als Teiler hat, z.B.: 4 4selbst. 16 14 4 144 die 1 und sich z.B.: 2, 3, 5, 7, 11, 13, 17, 19, 23, 29, .(es gibt unendlich viele Primzahlen) Ein Primzahlzwilling ist ein Paar aus zwei Primzahlen, deren Abstand 2 ist. z.B.: 3 und 5, 5 und 7, 11 und 13, 17 und 19, Primzahl: Teilbarkeitsregeln: Um möglichst schnell herauszufinden, welche Teiler eine Zahl hat, lohnt es sich, gewisse Teilbarkeitsregeln zu kennen. Eine Zahl ist durch 2 teilbar, wenn sie gerade ist. Eine Zahl ist durch 3 teilbar, wenn ihre Quersumme durch 3 teilbar ist. Eine Zahl ist durch 4 teilbar, wenn die hintersten zwei Ziffern durch 4 teilbar sind. Eine Zahl ist durch 5 teilbar, wenn die hinterste Ziffer eine 0 oder 5 ist. Eine Zahl ist durch 6 teilbar, wenn sie gerade ist und ihre Quersumme durch 3 teilbar ist. Eine Zahl ist durch 8 teilbar, wenn die hintersten drei Ziffern durch 8 teilbar sind. Eine Zahl ist durch 9 teilbar, wenn ihre Quersumme durch 9 teilbar ist. Eine Zahl ist durch 12 teilbar, wenn sie durch 3 und 4 teilbar ist. Eine Zahl ist durch 15 teilbar, wenn sie durch 3 und 5 teilbar ist.