Arbeitsblatt: Buchzeichen mit Hieroglyphen

Material-Details

Eigenen Namen in Hieroglyphenschrift schreiben, um ein Buchzeichen zu gestalten.
Schrift
Gemischte Themen
6. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

137626
663
3
13.10.2014

Autor/in

Franziska Meier
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

BG Hieroglyphen – Wir schreiben unseren Namen Namen von wichtigen Personen waren in „Kartuschen hineingeschrieben. Die Blickrichtung der Figuren ist die Leserichtung: wenn die Figuren nach links schauen, wird von links gelesen. „Ein Alphabet für Namen (mit Konsonanten und Vokalen – eigentlich gab es keine speziellen Zeichen für Vokale): CH SCH V Quelle: Museumspädagogischer Dienst des Roemer und PelizaeusMuseum in Hildesheim Am Schluss eines Namens wurde jeweils eine männliche oder eine weibliche Figur gezeichnet, je nach dem, ob der Namen zu einem Mann oder einer Frau gehörte: Auftrag: Zeichne deinen Namen in Hieroglyphenschrift mit Kartusche und Angabe zu deinem Geschlecht. Vorgehen: Mach zuerst einen Entwurf auf weisses Papier, lass diesen „korrigieren. Übertrage dann deinen Namen auf das „papyrusfarbene Papier. Zum Schluss malst du die Hieroglyphen mit Farbstift aus (Farben sollen zu den alten Ägyptern passen).