Arbeitsblatt: Grobplanung Musik

Material-Details

Grobplanung Musik für 3 Wochen. Beliebig ausdehnbar. Lektionsvorschläge vorhanden. Thema Bodypercussion
Musik
Rhythmus
5. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

138057
1437
49
23.10.2014

Autor/in

Kryssia Kurth
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Detaillierte Grobplanung Musik Thema: Rhythmus erkennen und wiedergeben können (Bodypercussion, Rhythmus in Wörtern) Bedeutung des Themas: Rhythmische Schulung ist zentral bei der Erarbeitung von Liedern und dem Notensystem. Evaluation: Evaluation durch Beobachtung. (Vormachen-Nachmachen: machen die SuS den Rhythmus richtig nach?) Aufführungsrunden: Auftrag ausgeführt? Feedback von SuS an andere Gruppen Prozess beim Aufträgen: war jeder aktiv? Konzentriertes Arbeiten? Phase Ablauf: Inhalte, SuS-Tätigkeiten Ziele 1. Lektion Rhythmus hören und wiedergeben: Lied „Cup Song wird gehört. Die SuS bekommen dabei die Aufgabe auf die rhythmischen Teile des Liedes zu achten um diese danasch nachmachen zu können. Der Becherrap, der zu diesem Rhythmus passt wird gezeigt und dann in Gruppen geübt. Danach überlegen sich die SuS in denselben Gruppen einen neuen Rhythmus mit dem Becher und zeigen ihn in einer Schlussrunde den anderen Gruppen vor. Bodypercussion: Bausteine der Musik in der Hörwahrnehmung erkennen, benennen und mit Symbolen und Elementen der Notenschrift erkennen. (Metrum, Rhythmus/Takt) 2. Lektion Die LP macht eine Bodypercussion vor (Puls Füsse) die SuS machen diese dabei nach. SuS machen vor und alle machen nach. 3. Lektion Die SuS überlegen sich in Gruppen eine Bodypercussion, notieren sie in irgendeiner Form auf (Notenschrift, Symbole) und zeigen sie dann allen SuS vor. Rhythmus in Wörtern: Gruppenarbeit Die SuS bekommen jeweils einen Zeitungsausschnitt. Die Aufgabe besteht darin, aus der Zeitung Wörter zu übernehmen und aus denen eine rhythmische, stimmliche Performance zu machen (die Stimme und der Körper dürfen verwendet werden ). (Rhythmen der Wörter gebrauchen) Die Performance soll nicht mehr als 5 min dauern. Nach 30min Probezeit gibt es eine Aufführung. Körperinstrumente erfahren. (metrisch/ rhythmische Gestaltung) Bausteine der Musik in der Hörwahrnehmung erkennen, benennen und mit Symbolen und Elementen der Notenschrift erkennen. (Metrum, Rhythmus/Takt) Körperinstrumente erfahren. (metrisch/ rhythmische Gestaltung) Bausteine der Musik anwenden. Rhythmisches Spiel mit Textrhythmus, experimentieren, üben, dies in Gruppen.