Arbeitsblatt: Schreibaufträge

Material-Details

Schreibaufträge
Deutsch
Texte schreiben
3. Schuljahr
3 Seiten

Statistik

138503
395
4
30.10.2014

Autor/in

Stefanie Rohner
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Du schreibst der Autorin oder dem Autor einen Brief und schlägst ihr darin vor, welches die Geschichte des nächsten Bandes sein soll. Könntest du dir vorstellen, selbst die Hauptperson in deinem Buch zu sein? Beschreibe mit deinen eigenen Wörtern in der Ich-Form eine spannende Stelle aus dem Buch. Welches ist die Stelle in deinem Buch, die dir am besten in Erinnerung geblieben ist? Schreibe mit deinen eigenen Wörtern! Ich kenne dein Buch nicht. Beschreibe mir mit vielen treffenden Adjektiven (Wörtern, die Dinge und Leute beschreiben) die wichtigsten Personen in deiner Geschichte. Du kannst zaubern und mit einem Zauberspruch kannst du dich in dein Buch hinein zaubern. Welche Person (oder welches Tier) wärst du? Erkläre auch weshalb. Schreibe eine Empfehlung für das Buch. Für welche Kinder wäre das Buch wohl etwas? Warum? Für welche Kinder wäre das Buch nichts? Warum? Stelle dir vor, du wärst Reporter oder Reporterin. Schreibe sechs Fragen auf und lasse deine Hauptperson darauf antworten. Versuche dir Fragen so zu beantworten, wie sie auch deine Hauptperson beantworten würde. Schreibe vor allem Fragen auf, die man nicht nur mit „ja und „nein beantworten kann. Erstelle ein Mindmap zu deinem Buch. Schreibe in die Mitte der Seite den Titel des Buches. Drum herum schreibst du nun alle wichtigen Dinge auf, die in deiner Geschichte vorkommen. Versuche die Information ein wenig zu ordnen. Schreibe mindestens 10 Sätze zu deinem Buch. Du kannst schreiben wer in deiner Geschichte mitspielt, wo sich die Geschichte abspielt, wie die Geschichte dir gefällt, wie das Buch zum Lesen ist und, und, und. Achte darauf, dass die Sätze möglichst unterschiedlich sind. Wie gefällt dir das Ende der Geschichte? Was würdest du anders schreiben? Beschreibe so genau wie möglich. Welches ist die lustigste, traurigste oder spannendste Stelle in deinem Buch? Überlege dir wie du die Stelle deiner Lehrerin oder deinen Eltern erzählen würdest. Schreibe es dann in deinen eigenen Worten auf. Wähle 2-5 Seiten deines Buches aus, schreibe die ausgewählten Seitenzahlen hier auf und fasse den Inhalt der 2-5 Seiten zusammen. Gibt es eine Stelle in deinem Buch, die ganz anders wäre, wenn sich die Geschichte im Altertum (vor vielen Hundert oder sogar tausend Jahren) abgespielt hätte? Schreibe die Stelle so um, dass sie in jene Zeit passt! Was hast du Neues gelernt während du dieses Buch gelesen hast? Schreibe in ganzen Sätzen auf. Du darfst auch Beispiele machen für das neue Wissen. In deinem Buch gibt es eine Hauptperson (Hauptgegenstand). Wenn du mit geschlossenen Augen an sie denkst, kannst du dir vorstellen, wie sie aussieht, was sie im Buch macht, was sie sagt. Öffne die Augen und beschreibe ganz genau! Dein „Gotti (deine Taufpatin) ist in den Ferien im Ausland und ruft dich von dort aus an. Sie sagt, sie möchte dir aus den Ferien ein Buch mitbringen und fragt dich was du für ein Buch möchtest. Du möchtest ein Buch das möglichst ähnlich ist, wie das welches du soeben gelesen hast. Schreibe auf, wie du ihr das Buch am Telefon beschreibst. Beschreibe die Hauptperson so genau wie möglich. Was macht sie in der Geschichte? Was macht sie gut, was nicht? Ist sie nett oder böse? Berichte darüber. Vergleiche die Hauptperson mit dir. Was ist bei euch gleich oder ähnlich? Was stimmt überhaupt nicht? Schreibe einen Brief an eine Person aus deinem Buch. Erzähle ihr was du so machst und wie es dir geht. Gib der Person auch einen Tipp, was sie im Buch noch machen könnte. Schreib ihr auch, wie du sie findest. Deine Hauptperson hat ein Tagebuch. Nach einem Erlebnis schreibt sie alles in ihr Tagebuch auf. Was schreibt deine Hauptperson? Wie hat sie die Situation erlebt? Wie hat sie sich dabei gefühlt? Berichte in der ICH-Form. Deine Hauptfigur schläft. Schreibe auf, was sie gerade träumt. Berichte so genau wie möglich. Wie geht die Geschichte weiter? Was passiert mit der Hauptperson? Was erlebt sie noch alles? Beschreibe so genau wie möglich. Was ist passiert, bevor dein Buch beginnt? Erfinde eine Vorgeschichte. Deine Vorgeschichte sollte mit dem Satz enden, mit dem dein Buch nachher beginnt. Wähle dir eine Stelle aus deinem Buch aus. Schreibe dazu eine Anleitung für ein Theaterstück. Schreibe auf wer in der Szene mitspielt, was sie für Kleidung tragen, was sie sagen, wo sie sich befinden, ob sie gerade fröhlich, traurig, wütend oder sind und und und. Gib deine Anleitung eine Kindergruppe, die versucht die Szene nachzuspielen. Schreibe einen Teil deiner Geschichte in deiner Muttersprache auf. Wähle ein Bild aus deinem Buch aus. Erfinde dazu eine eigene Geschichte. Verfasse ein Gedicht zu deinem Buch. Diesen Posten kannst du nur machen, wenn du ein Buch noch nicht fertig gelesen hast Schreibe deine Geschichte weiter. Was passiert als nächstes? Wie geht deine Geschichte aus? Schreibe eine Zusammenfassung zu deinem Buch, die ganz viele Lügen drin hat. Gib deine Lügengeschichte nachher jemandem, der das Buch auch schon gelesen hat. Findet er oder sie alle Lügen heraus? Etwas besonders lustiges, verrücktes, trauriges oder dramatisches ist in deinem Buch passiert. Schreibe einen Zeitungsbericht darüber. Zeichne deine Lieblingsszene aus dem Buch. Du darfst auch in die Zeichnung schreiben, dass es aussieht wie ein Comic. Zeichne deine Lieblingsstelle auf ein weisses Blatt Papier. Mache ein Puzzle daraus. In einem Briefumschlag kannst du es im Heft aufbewahren. Schreibe in einem Satz, wieso es dein Lieblingsbild ist. Stell dir vor, du würdest in einem Buchverlag arbeiten. Zeichne einen neuen Einband für dein Buch. Denk daran: der Titel und der Name des Autoren oder der Autorin kommen vorne drauf. Hinten hat es eine kurze Zusammenfassung. Stell dir vor, du würdest beim Buchverlag arbeiten und müsstest eine Werbung für das Buch herstellen. Zeichne, male, klebe, . deinen Vorschlag für die Werbung auf eine ganze Seite. Nimm dir das Setzkastenblatt. Zeichne in drei Felder je eine verschiedene Situation aus deinem Buch, die dir besonders gut gefallen hat. In den anderen drei Feldern beschreibst du drei verschiedene Situationen aus deinem Buch. Am Schluss sollte dein Setzkastenblatt möglichst viel von deinem Buch zeigen. Hier kannst du einen eigenen Auftrag erfinden. Bereite den Anfang der Geschichte so vor, dass du ihn fliessend der Klasse vorlesen kannst. Male ein Bild zu deinem Buch. Überlege dir, wie du der Klasse erklären kannst, um was es in deinem Buch geht. Mache dir Notizen in dein Heft. Erzähle dann vor der Klasse von deinem Buch und zeige ihnen das Bild. Bereite einen kleinen Vortrag über dein Buch vor. Folgende Punkte müssen darin vorkommen: Über den Inhalt erzählen Über den Autor informieren eine Stelle vorlesen ein Bild dazu malen eine persönliche Beurteilung abgeben Fragen beantworten Suche so viele Informationen wie möglich über den Autor oder die Autorin. Gestalte dazu ein Plakat und hänge es auf. Wähle einen Abschnitt aus deinem Buch aus und bereite ihn so vor, dass du ihn fliessend, ohne Fehler und kurzweilig betont vorlesen kannst.