Arbeitsblatt: Präpschema PADUA

Material-Details

Ein Präparationsschema nach dem Prinzip PADUA für eine Lektionsreihe
Administration / Methodik
Unterrichtsplanung
klassenübergreifend
2 Seiten

Statistik

1402
2628
43
19.07.2006

Autor/in

Casty (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Vorbereitung der Lektionsreihe Klasse: Ort: Schüler: Besonderes: Klassenlehrer: Exemplarische Bedeutung Zukunftsbedeutung Gegenwartsbedeutung Struktur des Inhaltes Zugänglichkeit/Darstellbarkeit Arbeitsrückschau k. Aufbauen tzung Nu eta risation erio nt Anwenden Problemstellung Auto Üben Durcharbeiten Art: Automation: Dauer: Interiorisation: Hilfsmittel: Schwerpunkt: Zimmer: Material: Ausrüstung: Zeit: Schema zur Unterrichtsvorbereitung ã Feb. 2003 by M.Casty Bildungstheoretische Didaktik (Klafki) Kritisch-Konstruktive-Didaktik (Klafki) Exemplarisches Lehren und Lernen (Wagenschein) Interaktive Didaktik (Ruf/Galin) Kognitionspsychologische Didaktik (Äbli) Vorbereitung der Lektionsreihe Klasse: Ort: Schüler: Besonderes: Gegenwartsbedeutung Bedeutung des Inhalts im geistigen Leben der Schüler bzw Bedeutung der an diesem Thema zu gewinnende Erfahrungen, Erkenntnisse etc (Ist-Zustand) Bedeutung von einem pädagogischen Gesichtspunkt aus gesehen (Soll-Zustand) Zusammenhang mit Alltag und Sozialbedingungen der Schüler Bedeutung und Interesse des Themas für mich als Lehrperson Klassenlehrer: Zukunftsbedeutung Exemplarische Bedeutung Bedeutung des Themas für die Zukunft Legitimierung dominierende Zukunftsperspektive ist eine Sackgasse (Grund: Schnelle gesellschaftliche und kulturelle Wandlungsprozesse) zukunftsoffene Perspektive vertretener Sachzusammenhang exemplarisch erfasstes Grundprinzip, Gesetz etc (Qualität des Unterrichtsgegenstandes) Primat der Zielsetzung nach 4 Ebenen unterschieden allgemeine Richtziele (zB Emanzipation, Selbstbestimmungs- und Solidaritätsfähigkeit, Mündigkeit, L allgemeine Qualifikation (zB Kommunikationsfähigkeit, Kritikfähigkeit) bereichsspezifische Lernziele (zB: natw. Denken, nachdenken lernen von physikalischen oder chemischen Prozessen) fachspezifische Lernziele Struktur des Inhaltes (Analyse der Handlungsstruktur, des Operationsoder Begriffsschemas) Von meinem Automatismus zurück zur Struktur Von welchen Handlungen sind die Operationen abgeleitet? Welche Operationen sind für den Begriffsaufbau nötig? einzelne Momente des Inhalts mit ihren Beziehungen untereinander grösserer Zusammenhang Besonderheiten Schwierigkeiten Kernidee Verbindungen zu Bekanntem schaffen Voraussetzungen Vorwissen der Schüler (zB Handlungen aus denen Operationen aufgebaut werden können) Zugänglichkeit/Darstellbarkeit (Anknüpfen) Bekanntes als Einstieg geeignete Phänomene Versuche, Zugänge zum gewählten Thema Problemstellung (metakognitive Tätigkeit) Wissenserwerb über den Lernprozess Lernprozessanalyse Lernprozesssteuerung Lernen lernen Formale Bildung bewusst machen ! ! ! ! Transfer Lernübertragung Wissensnutzung rekonstruktiv oder konstruktiv Überleitung zu nächsten Themen (Einbau der Automatismen in übergeordnete Strukturen) risation erio ! ! k. et Auto Üben ! ! ! ! problemlösender Strukturaufbau Zielvorstellung (Präsentation des zu Lernenden) Steuerung der Denk- und Handlungsrichtung prägnante Formulierung wichtig! Denkdruck statt Stoffdruck (kognitiver Konflikt) Mut zur Lücke exemplarisch statt empirisch singulär/divergierend zur Problemlösung nt Anwenden tzung Nu Arbeitsrückschau Aufbauen Strukturbildung (neue Grobform) Verknüpfen Transparenz Einsicht und Verständnis Verbindungsleistung genetisch -- schrittweise -- einsichtig in die Wissenschaftsgeschichte regulär zum Ziel Durcharbeiten primär auf Automation gerichtet S-R-Charakter Rückkehr zur Struktur ermöglichen (Bedeutung!) einprägen festigen wiederholen Automatismen entstehen (effiziente Nutzung) sokratischer -- Austausch zwischen Lernenden --soziales Lernen ! ! ! ! primär auf Netzstruktur gerichtet Schrittweise fallen anschauliche Stützen weg Verinnerlichung (von der Handlung zur Vorstellung) Beweglichkeit Reversibilität individuelle Arbeit Verbindung sichern genetisch -- schrittweise zurück -- Klärung der Beziehungen auf singulär/divergierendem Weg zur Zielklärung Art: Automation: Dauer: Interiorisation: Hilfsmittel: Schwerpunkt: Zimmer: Material: Ausrüstung: Zeit: Schema zur Unterrichtsvorbereitung ã Feb. 2003 by M.Casty