Arbeitsblatt: Wärmelehre

Material-Details

Wärmelehre mit Bezug zur Praxis
Physik
Wärmelehre
8. Schuljahr
11 Seiten

Statistik

142529
880
13
25.01.2015

Autor/in

Ernst Mock
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Wärmelehre 1. Wärmequellen: Ursprung und Verwendungsmöglichkeiten Überlege dir die Art der Wärmequellen und ihre Nutzung im Alltag 1 Wärmelehre 2 Wärmelehre 3 Wärmelehre Was findet man im Lexikon oder bei Wikipedia unter dem Stichwort Wärme? 4 Wärmelehre 2. Wärme ändert das Volumen 5 Wärmelehre 6 Wärmelehre Bimetall Bimetall bedeutet «Zweimetall». Zwei Bleche aus verschiedenen Metallsorten sind zusammengelötet. Die beiden Metallsorten dehnen sich verschieden stark aus. Wird der Bimetallstreifen erhitzt, so biegt er sich auf diejenige Seite mit der schwächeren Wärmeausdehnung. Bei Abkühlung läuft alles umgekehrt ab. Elektrische Geräte werden auf diese Art ein und ausgeschaltet. Überlege dir zwei Beispiele aus dem Alltag. 3. Wärme breitet sich aus 7 Wärmelehre Wo ist Wärmeleitung erwünscht? Wo ist Wärmeleitung unerwünscht? Baumassnahmen: Baumassnahmen: 8 Wärmelehre 9 Wärmelehre 4. Der Viertaktmotor Benenne die Teile des Motors. Bei der Abbildung handelt es ich um denjenigen eines Porsche 911 Carrera. 10 Wärmelehre Diese Abbildung verdeutlicht die Steuerung der Auch beim Motorradmotor sind die Bauteile ähnlich. Was kannst du erkennen und Ventile durch das Zusammenspiel von Kurbel und anschreiben? Nockenwelle. Harley Davidson 11 Wärmelehre 12 Wärmelehre Im Viertaktmotor wird im Prinzip Wärme in Bewegung Energie umgewandelt. Durch die strömt ein Kraftstoffgemisch in die. Hier wird das Gemisch gezündet. Es explodiert und drückt so die nieder. Die Pleuelstangen übertragen diese Kraft auf die Über die Kupplung wirkt die Bewegung der auf die Antriebsräder. Um zu vermeiden, dass die in Schwingungen gerät, liegt sie auf auf. Allerdings wird niemals die ganze Energie des Kraftstoffes ausgenützt, sondern höchstens ein Viertel. Überlege dir, wo der Grossteil der Energie verloren geht. 5. Heisse Gase verrichten Arbeit 13 Wärmelehre Überlegen und ankreuzen Einlassenventil Auslassventil Kolben Takt offen zu offen zu ndkerze auf ab ndet ruht Ansaugen Verdichten Arbeiten Auspuffen Viertaktmotoren sind aus unserem Leben vorderhand nicht wegzudenken. Welche Kriterien sollte er aber im Bezug auf die Umwelt erfüllen? Beim Zweitakt Vergaser Motor werden die vier Takte Ansaugen Komprimieren Arbeiten Ausstossen zu zwei Takten zusammengefasst. Deshalb kann man auf Ventile verzichten. Ihre Aufgaben werden vom Kolben übernommen. Es kann allerdings nicht ganz vermieden werden, dass auch unverbranntes Gemisch in den Auspuff gelangt. Deshalb arbeitet ein Zweitaktmotor nicht so wirtschaftlich und umweltfreundlich wie ein Viertaktmotor. Ein einziger, älterer Mofa Motor kann so viel Schadstoffe ausstossen wie dreihundert grosse Automotoren mit Katalysator!! Der Zweitakter wird zudem nur selten mit einem ungeregelten Katalysator ausgerüstet. 14 Wärmelehre Weil die Ventile fehlen, und er fast immer luftgekühlt ist, ist er jedoch billiger herzustellen und wird überall da eingesetzt, wo der Kraftstoffverbrauch nicht so entscheidend ist wie der Preis des Motors: Motorenteile 15 Wärmelehre 16 Bilder zur Einführung Kompressionswärme Sonnenenergie Kernernergie Erdwärme chemische Energie fossile Energien Reibungswärme elektische Energie