Arbeitsblatt: Test direkte/indirekte Rede

Material-Details

von der direkten in die indirekte Rede umwandeln können und umgekehrt
Deutsch
Grammatik
6. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

1430
1649
123
30.07.2006

Autor/in

Christoph Egli


Land: andere Länder
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Datum: Name: 1. Direkt oder indirekt Bestimme ob der Redeteil dieses Satzes in der direkten oder indirekten Rede steht. a.) Heute gehe ich mit Karin und Beate ins Schwimmbad b.) Jens jammert /4 verkündet Susanne. sein Bein sei gebrochen. c.) Die Wirtin rechnete und sagte sie habe jetzt Fr. 50.- zugute. d.) Hitzefrei brüllte Jan und schon war er weg. 2. Setze alle fehlenden Satzzeichen mit roter Farbe /4 Die besten Äpfel Eine Mutter schickte ihren zehnjährigen Jungen zum Einkaufen. Ob er Äpfel kaufen könne fragte die Mutter. Der Junge ging in den Laden und fragte nach dem Obst. Der Verkäufer zeigte ihm die Äpfel. Die allerbesten müssen es sein sprach der Junge. Da meinte der Verkäufer er könne einen probieren, dann würde er schon schmecken, wie gut sie seien. Wie soll ich wissen ob alle gut sind wenn ich nur einen probiere fragte der Junge. Dann biss er von jedem Apfel ein Stück ab und trug sie heim. 3. Setze folgende Sätze in die indirekte Rede (ohne dass) /9 a.) „Das sind Zauberstäbe, sagte er ernst. b.) „Das Kind hört einfach nicht zu, erklärte die Mutter, „und stillsitzen kann es auch nicht. c.) Nadja entschuldigt sich: „Ich konnte ja nicht ahnen, dass dir das peinlich ist. d.) „Leihst du mir deinen Massstab ?, bettelt Ruth. e.) Maria beklagt sich: „Der Briefträger kommt jeden Tag später. f.) „Habt ihr den Hechtsprung des Torhüters gesehen , fragte Beat. g.) „Ich habe aber lieber Schokolade, meint Hansli. h.) Max und Moritz gestehen: „Wir sind zwei Lausbuben. i.) „Dieser Fernseher ist nicht mehr zu flicken, erklärt der Elektriker, „ich kann aber schnell einen neuen liefern. 4. Setze in die direkte Rede a.) Der Vater sagt, er sei heute noch eingeladen. b.) Martina erklärt, sie habe heute frei. c.) Er rief ihr zu, sie könne den Fluss gefahrlos durchqueren. d.) Ihr gefalle dieses Kleid trotzdem nicht, erwiderte Maria trotzig. e.) Das stimme nicht, wiederspricht Kurt, er habe den Streit nicht angefangen. /5