Arbeitsblatt: Repetitionsprüfung

Material-Details

Repetition des Gelernten DE/Grammatik 5. u. 6. Schuljahr
Deutsch
Grammatik
6. Schuljahr
3 Seiten

Statistik

1436
1295
48
31.07.2006

Autor/in

Stephan Egli


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Repetitonsprüfung Deutsch Name: Machs guet! Wortarten 10 Ein alter Schulwitz Der Schüler fragt seinen Lehrer: „Darf man für etwas bestraft werden, was man nicht gemacht hat? Der Lehrer antwortet: „Aber selbstverständlich nicht, das wäre ungerecht. Darauf geht ein zufriedenes Strahlen über das Gesicht des Schülers und er sagt: „Da bin ich aber froh. Ich habe nämlich meine Hausaufgaben nicht gemacht. 1. Übermale alle Wortarten in der entsprechenden Farbe. 2. Steigere folgende Adjektive. Grundstufe viel gut stumm warm leer Vergleichsstufe Höchststufe 4 Fälle /12 1. Setze sie eingeklammerten Wörter in den richtigen Fall. Bsp. Mit (diese alte Ziegel) diesen alten Ziegeln kann man nichts anfangen. a) Der kleine Heiri will (der fremde Mann) das Händchen nicht geben. b) Das Haus (die Schnecke) wurde zertreten. c) Unter (das Fenster) fand ich (ein Blumentopf). d) Er half mir mit (mancher gute Rat) . e) Die Spitze (mein Hausdach) ist kaputt. f) Begleitest du jetzt (dein hinkender Kamerad) zum Arzt? 2. Bestimme den Fall des fett gedruckten Wortes. Bsp. Wir verkleiden unsere Geschwister für den Umzug. Nominativ a) Der Erfolg seiner Bemühungen war gering. b) Nach einem heftigen Regen war der Keller überschwemmt. c) Er wanderte nach Bern, obwohl ich dagegen war. d) Wir gaben der Katze Milch. Satzglieder /6 1. Übermale alle Verben. 2. Unterstreiche die Satzglieder mit einer Klammer. 3. Unterstreiche die Subjekte doppelt. Aus einer Mücke macht mein Vater viel zu oft einen Elefanten. Seit einer Woche geht mir meine Freundin aus dem Weg. Heute muss Vater ins Krankenhaus um sein Bein einzugipsen. Grammatische Zeiten /7 Setze folgende Sätze in die gewünschte grammatische Zeit. Gestern hat Patricia die Schule verschlafen (Plusquamperfekt) Es war lustig über die Berge zu wandern (Präsens) Wir hatten zu viel mit dem Computer gespielt (Präteritum) Er isst nicht gerne Tomaten (Perfekt) Auf dem Balkon sass ich immer gerne (Präsens) Sie fliegt mit einem Jumbo-Jet nach London (Futur) Mit welchen beiden Hilfsverben bildet man das Perfekt? Propositionen /6 Übermale bei den folgenden Sätzen alle Verben. Ziehe die Klammern und nummeriere sie. Setze die fehlenden Satzzeichen. a) Kerstin schob ohne auf die anderen Kinder zu achten ihren Wagen mit vollem Schuss durch den Laden. b) Auf dem Markt sahen wir grüne, gelbe und rote Peperonis. c) Es war Sommer und wir hatten Probleme mit der Hitze. Direkte Rede /2 Schreibe in direkter Rede! Sabine erzählt, sie wolle nie mehr nach Mallorca in die Ferien fahren, denn dort sei es viel zu heiss, und der Rummel gehe ihr auf die Nerven.