Arbeitsblatt: Arbeitsblatt Toxzentrum

Material-Details

Sicherheit
Chemie
Säuren / Basen
8. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

144074
740
0
04.03.2015

Autor/in

Sabrina Käser
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Fallbeispiel: Ein merkwürdiger Geruch kommt Nicolas entgegen, als er die Haustüre öffnet. Das riecht aussergewöhnlich, aber irgendwie gut. Wonach? Nicolas riecht noch einmal nach. Es riecht fruchtig und süss, der Geschmack erinnert ihn an Frühling. Er hört die Geräusche des Staubsaugers im Nebenzimmer. Wahrscheinlich ist seine Mutter gerade dabei, die ganze Wohnung auf Hochglanz zu bringen. Zurück zum Geruch. Komisch, so stark riecht es eigentlich sonst nie bei uns. Wahrscheinlich hat die Mutter wieder einmal eine gutriechende Duftkerze gekauft oder in der Küche ihr neues Parfum versprüht. Plötzlich hört er komische Geräusche, die aus dem Wohnzimmer kommen. Es klingt wie das Wimmern eines kleinen Kindes. Oh nein. So schnell wie möglich rennt Nicolas ins Wohnzimmer. Was er da sieht, lässt ihn für einen kurzen Moment erstarren. Er sieht seine kleine Schwerster auf dem Boden liegen. Sie hat vor zwei Wochen gerade ihre ersten Schritte gemacht und versucht nun mit ihren kleinen, kurzen Beinen überall hinzulaufen. Neben ihr liegt eine Flasche und eine komisch grünliche Flüssigkeit, die verdächtig fest nach Waschmittel riecht. „Maaaaaaaamaaaa, schreit er in einer unüberhörbaren Lautstärke. Der Staubsauger im Nebenzimmer wird abgestellt. Seine Mutter ist innerhalb weniger Sekunden im Wohnzimmer angelangt. „Mama, bitte hilf ihr! 1. An was merkt Nicolas, dass seine kleine Schwester Abwaschmittel getrunken hat? 2. Wie kann er ihr helfen? 3. Wie lautet die Telefonnummer des Toxikologischen Instituts? 4. Welche Informationen müssen im Notfall dem Toxikologischen Institut oder dem Arzt gemeldet werden? WWW WW 2014/15 Projekt GHS-Lektion, PHBern/BAG Seite 1/2 5.* Wieso sollte Nicolas kleine Schwester auf keinen Fall Milch trinken? 6.* Wieso sollte er darauf achten, dass seine kleine Schwester bei einer Vergiftung nicht erbricht? 7. Was kannst du der Mutter von Nicolas raten, wie sie Chemikalien, giftige Stoffe und Medikamente richtig lagern muss, damit eine weitere Vergiftung verhindert werden kann? Zeichne dazu grob eine Küche und markiere Orte, welche sehr gut sind für die Lagerung von Chemikalien, giften Stoffen und Medikamenten mit einem grünen Stift und Orte, die eher schlecht sind für die Lagerung mit einem roten Stift. 2014/15 Projekt GHS-Lektion, PHBern/BAG Seite 2/2