Arbeitsblatt: envol5 unité 6

Material-Details

Körperteile benennten und Turnanweisungen geben sowie befolgen
Französisch
Lehrmittel
5. Schuljahr
6 Seiten

Statistik

1454
1649
57
03.08.2006

Autor/in

Iris Klaus


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Lektionsreihe zur Unité 6 Von Iris Klaus, DPS 04 Lernziele: Acht Körperteile benennen Turnanweisungen geben und diese ausführen Lektion 1 Lied Anweisungen Lied Anweisungen Körper zeichnen Körperteile zeigen Die LP fordert die Kinder auf, einen Kreis zu machen: „Levez-vous et faites un cercle. Die LP singt das Lied „Je met le pied devant. Die Lehrperson macht die Bewegungen, die Kinder machen sie nach. Wir singen die erste Strophe, bis die Kinder die Bewegungen kennen. Dann machen wir dasselbe mit „main und „tête. Die LP gibt den Schülern Anweisungen: „Mettez le pied devant! Mettez la main derriere! Bougez la tête Wir singen das Lied mit „bras, „jambe, und „ventre. Die LP gibt den Schülern Anweisungen: „Mettez le ventre devant! Mettez la jambe derriere! Bougez le bras Die Kinder sollen sich setzen: „Asseyez-vous. Wir machen ein Zeichnungsdiktat. Die LP sagt, was gezeichnet wird: „Dessinez une tête. Am Schluss soll ein ganzer Mensch dargestellt sein. Nun halten alle Kinder ihre Bilder in die Höhe. Sie zeigen das Körperteil, welches die LP nennt. Z.B. „Montrez le ventre. 7 3 5 3 4 3 Lektionsreihe zur Unité 6 Von Iris Klaus Lektion 2 Fantasiekörper zeichnen Lied Anweisungen Photo Le dessin surprise (Seite 69) Wir machen ein Zeichnungsdiktat. Die LP sagt, was gezeichnet wird: „Dessinez cinq têtes. Am Schluss soll ein Fabelwesen dargestellt sein. Die Kinder kommen in den Kreis kommen: „Levez-vous et faites un cercle. Wir singen das Lied mit allen bekannten Körperteilen. Zusätzlich kommen „les doigts, „le cou und „le genou dazu. Die LP gibt den Schülern Anweisungen: „Mettez le ventre devant! Mettez la jambe derriere! Bougez le bras Die Kinder sollen an ihre Plätze gehen: „Asseyez-vous. Am Hellraumprojektor werden verschiedene Gruppen- und Tierphotos bzw. -bilder (Ameise, Spinne, Drache,) gezeigt. Die LP stellt den Kindern fragen: „Montre un pied „Montre un genou. „Il a combien de jambes? „Il a combien de têtes? „Cest une tête ou une jambe? Das Spiel wird erklärt. Dann spielen wir das Spiel. Jedes Kind zeichnet einen Körperteil eines Menschen, ohne dass es weiss, wie die anderen Körperteile aussehen. Die LP gibt die Anweisungen für das Spiel. Danach erhält jedes Kind sein Ursprüngliches Blatt. Die Körperteile werden beschriftet. 3 An der WT ist eine Person dargestellt. Die LP stellt Entscheidungsfragen: Cest le ventre ou le genou? 7 5 4 5 8 Lektion 3 Wörter produzieren BD (1. Bild) BD (hören) BD (Bedeutung erkennen) Diejenigen Kinder, welche die Wörter ausprechen können, sollen sie in Partnerarbeit den nächsten Auftrag lösen. Der eine sagt: „Montre le cou. Der andere zeigt auf seinen Hals. Am Hellraumprojektor betrachten wir das erste Bild der BD: -Wo sind wir? -Was soll gemacht werden? -Warum? -Wie ist die Reaktion der Kinder? -Zu was könnte die LP auffordern? (Handbewegung) CD hören und mitlesen. Wenn die CD gestoppt wird solle die Kinder die Textstelle des Unterbruchs bezeichnen können. Die LP sagt einen Satz der Lehrerin im Comic. (Nur Turnanweisungen) Die Schüler zeigen mit dem Finger die Textstelle. Dann sollen die Kinder die Körperstellung einnehmen, welche die auf dem Bild dargestellt ist. „Gauche und „droite werden besprochen. Am Schluss gibt die Lehrperson selber Turnanweisungen, welche die Kinder ausführen sollen. 2 5 5 5 Lektionsreihe zur Unité 6 Von Iris Klaus Lektion 4 Lied BD Aérobic Le dessin surprise Wiederholung Die Kinder kommen in den Kreis kommen: „Levez-vous et faites un cercle. Wir singen das Lied „On met le pied devant. Danach sollen die Schüler sich wieder setzen: „Asseyez-vous. Wir hören nochmals die BD. Die LP sagt einen Satz der Lehrerin im Comic. (Nur Turnanweisungen) Die Schüler zeigen mit dem Finger die Textstelle. Dann sollen die Kinder die Körperstellung einnehmen, welche die auf dem Bild dargestellt ist. Die Kinder sollen aufstehen: „Levez-vous. Mit kleiner Lautstärke wird Technomusik abgespielt. Dazu gibt die Lehrperson Turnanweisungen: „Levez les bras, baissez les bras! Schliesslich sollen die Schüler sich wieder setzen: „Asseyezvous. Danach erhält jedes Kind ein Blatt. Das Spiel wird unter der Anleitung der LP gespielt. Die Körperteile werden beschriftet. Wir betrachten die Werke. Die Lehrperson gibt einige Aufforderungen und schaut, ob die Kinder diese bereits beherrschen: „Montre le genou. „Lève les bras „Baisse les bras. 3 5 5 5 7 3 Lektionsreihe zur Unité 6 Von Iris Klaus Lektion 5 Aérobic Le chef dit Verben im Plural und Singular Die Kinder sollen aufstehen: „Levez-vous. Mit kleiner Lautstärke wird Technomusik abgespielt. Dazu gibt die Lehrperson Turnanweisungen: „Levez les bras, baissez les bras! Schliesslich sollen die Schüler sich wieder setzen: „Asseyezvous. Wir bilden einen Kreis. Immer ein Kind ist der Chef. Es trägt einen Hut. Dieses Kind gibt den andern Kindern eine Anweisungen. Das Kind macht entweder die Bewegung mit oder es macht eine falsche Bewegung. Wer imitiert falsche Bewegung? Dann kommt das nächste Kind an die Reihe. (Die Anweisungen stehen an der WT.) Immer zwei Schüler erhalten ein Couvert mit verschiedenen Verben. Die Verben stehen im Imperativ Plural und Singular (Tourne!, Tournez!, Baisse! Baissez!) Der Plural und der Singular sollen einander zugeordnet werden. Danach werden die Buchstaben, welche anders geschrieben sind farbig angemalt. Die Lehrperson liest die Verben vor. Was fällt auf in der Aussprache? Entdeckt man ähnliche Pluralbildungen? Gibt es Verben die anders sind? Die Verben werden in zwei Gruppen unterteilt. Die Kinder formulieren ihre Erkenntnisse. 4 5 12 An der Wandtafel erklärt die Lehrperson die Pluralbildung bei er-Verben. Lied Nun gibt die Lehrperson einige Anweisungen. Die Kinder müssen unterscheiden, ob es sich nur an ein Kind oder an die ganze Klasse richtet. „Tournez la Tête! „Plie le genou! Wenn es nur ein Kind betrifft schaut die Lehrperson diesem Kind in die Augen. Wir singen und tanzen das Lied. 4 3 Lektionsreihe zur Unité 6 Von Iris Klaus Lektion 6 Le Chef dit Hören BD/ Anweisungen BD/ Anweisungen Zu zweit. Witz Die Lehrperson spielt zuerst den Chef. Danach machen die Kinder das Spiel zu viert. Wer eine falsche Bewegung imitiert, wird zum Chef. Sonst wechselt es nach vier Aufträgen. Wir hören den Text der BD. Die Kinder lesen mit. Das Cahier dactivité wird auf Die Lehrperson gibt Anweisungen (hauptsächlich Seite 31 geöffnet. im Singular, teilweise im -Die Schüler schreiben die Plural). Danach dürfen auch Bildnummern in die Tabelle. -Sie beantworten die Fragen Kinder Aweisungen geben. (Die Anweisungen stehen an und füllen die Lücken aus. der WT.) Wer fertig ist, sucht im Dictionnaire die französischen Begriffe für weitere Körperteile und gestaltet dazu eigene Lernkarten. Das Cahier dactivité wird auf Seite 31 geöffnet. -Die Schüler schreiben die Bildnummern in die Tabelle. -Sie beantworten die Fragen und füllen die Lücken aus. Wer fertig ist, sucht im Dictionnaire die französischen Begriffe für weitere Körperteile und gestaltet dazu eigene Lernkarten. In Partnerarbeit geben sich die Kinder gegenseitig Anweisungen. Die Kinder lesen den Witz auf Seite 74, die LP liest vor. Was ist lustig daran? Warum verwendet der Arzt den Plural? 5 7 3 5 5 4 3