Arbeitsblatt: Genetik - Familiengeschichten

Material-Details

Vererbung über Generationen - eigne Beispiele finden
Biologie
Genetik
9. Schuljahr
8 Seiten

Statistik

146160
707
18
19.04.2015

Autor/in

Martin Ramseyer
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Gene$k   Familiengeschichten   Wer  wir  sind.     .wird  überwiegend  in  unseren  Genen  festgelegt:     • Die  Eizelle  der  Mu?er  und  die  Samenzelle  des  Vaters  tragen   je  einen  Chromosomensatz  in  sich.   • In  den  Chromosomen  ist  die  DNA  enthalten.   • Die  DNA  enthält  unsere  Erbsubstanz.   • In  ihr  sind  sind  sämtliche  Gene  (Erbfaktoren)  gespeichert.   • Durch  die  Verschmelzung  von  Ei-‐  und  Spermazelle  liegt   wieder  ein  doppelter  Chromosomensatz  (inkl.  DNA)  vor.   • Wir  sind  also  eine  Genkombina*on  von  Mu?er  und  Vater.   Zwillinge   Etwa  jede  60.  Geburt   Wenn  iden$sch  –  aus  gleicher  Eizelle  (eineiig)   Die  meisten  Zwillinge  sind  jedoch  nicht  iden$sch    zwei  Eizellen  sind  gleichzei$g  gesprungen  und          wurden  beide  gleichzei$g  befruchtet   Dominant  oder  rezessiv   • Jedes  Gen  besteht  aus  zwei  Erbfaktoren,  den  Allelen     • Allelen  sind  entweder  dominant  (z.B.  Zungenrollen)          oder  rezessiv   • Ein  rezessives  Allel  tri?  nur  dann  in  Erscheinung,  wenn   es  von  beiden  Elternteilen  weitergegeben  wurde     Familien   • Ähnlichkeiten  kommen  logischerweise  häufig  vor   • Jedes  Kind  erhält  eine  individuelle  Genkombina$on   • Ähnlichkeiten  und  zugleich  einzigar$ge  Merkmale          sind  daher  die  Regel   Familiengeschichten   Ur-‐   gross-‐   eltern   Gross-‐   eltern   Eltern   Ich   Das  habe  ich  von  meinen   Vorfahren  geerbt:   Vater   Mu7er   Grosseltern   Das  habe  ich  mit  meinen   Geschwistern  gemeinsam: