Arbeitsblatt: Arbeitsblatt Gewichtskraft

Material-Details

AB für die Einführung der Gewichtskraft
Physik
Mechanik des Massenpunktes
7. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

146322
364
4
28.04.2015

Autor/in

Nadia Hodel
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Natur und Technik – Kräfte 16.06.2011 Gewichtskraft Nimm einen Gegenstand in deine Hand. Du wirst eine Kraft spüren. In welche Richtung wirkt diese Kraft? Wenn du deine Hand wegnimmst, beschleunigt sich der Körper und fällt nach unten. Diese beschleunigende Kraft nennt man Gewichtskraft. In welche Richtung zeigt die Gewichtskraft? Die Erde und auch andere Planeten ziehen Körper in ihrer Umgebung an. Aus diesem Grund wirken die Körper mit einer bestimmten Kraft auf eine Unterlage. Die Gewichtskraft (FG) gibt an, mit welcher Kraft ein Körper auf eine Unterlage drückt. Die Gewichtskraft wird (wie jede andere Kraft auch) in angegeben. Wie berechnet man die Gewichtskraft? In der letzten Lektion haben wir eine Formel für die Kraft hergeleitet: Auch die Gewichtskraft kann man mit der Masse und der Beschleunigung berechnen. Die Masse ist eine Angabe in und ist überall gleich, egal ob auf der Erde oder dem Mond. Die Beschleunigung hingegen ist ortsabhängig (d.h. sie ist nicht überall gleich)! Bei den folgenden Überlegungen brauchen wir einen Pack Mehl ( kg) und eine Tafel Schokolade ( kg). Gewicht auf der Erde Bei der Berechnung der Gewichtskraft auf der Erde rechnen wir mit einer Fallbeschleunigung von 10 (genau wären es 9,81). Berechne dein Gewicht auf der Erde! Gewicht auf dem Mond Die Fallbeschleunigung auf dem Mond ist etwa 6-mal kleiner, also 10 6 Die Masse bleibt genau gleich! Natur und Technik – Kräfte Berechne dein Gewicht auf dem Mond! 16.06.2011