Arbeitsblatt: Alkoholquiz

Material-Details

Gezielt Wissen zum Thema Alkohol vermitteln
Lebenskunde
Drogen / Prävention
7. Schuljahr
6 Seiten

Statistik

149104
560
6
08.10.2016

Autor/in

Markus Wildermuth
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Alkohol-Quiz Ablauf Priorität Immer Oberthema Wissen Idee Ziele • Spielerisch Informationen zum Thema Alkohol weitergeben • Bedenkliche Handlungsweisen aufzeigen Zeit 5 – 10min Methode Quiz, Diskussion Material • Alkohol-Quiz • Zu Frage 1, drei Blätter zur Trinkmenge • Zu Frage 4, Blatt zum Alkoholabbau Alter 12 – 18 Jahre Lehrplan 21 Fachbereich Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG), Kompetenzbereich Wirtschaft, Arbeit, Haushalt (WHA). 3. Zyklus (7. – 9. Klasse). 4.1, Gesundheit als Ressource. Kompetenz: Die Schülerinnen und Schüler können das Zusammenspiel unterschiedlicher Einflüsse auf die Gesundheit erkennen und den eigenen Alltag gesundheitsfördernd gestalten. Online unter: Ablauf Auftrag Jugendliche sollen sich zu den Fragen rund um das Thema Alkohol – je nach ihrer Meinung – im Raum positionieren. Durchführung Die Workshop-Leitung fragt die Jugendlichen mit insgesamt 7 Fragen zu ihrem Alkoholwissen ab. Die Jugendlichen können entscheiden, bei welcher möglichen Antwort sie zur Frage wo im Raum stehen möchten (1., 2., oder 3. Methode). Nachdem sich die Jugendlichen positioniert haben, wird die Frage jeweils aufgelöst sowie ergänzende Informationen mitgeteilt. Bei der Frage 13 gibt es drei, bei der Frage 4 insgesamt vier und bei der Frage 5-7 zwei mögliche Antworten. Die Frage 1 und 4 wird zusätzlich mit laminierten Bildern veranschaulicht. Alternative Die Jugendlichen erhalten in Gruppen das Frageblatt (Seite 3) und füllen dies aus. Anschliessend werden die Fragen im Plenum besprochen. Weiterführung • Einteilspiel, Genuss zur Sucht Version 2016 Fachstelle für Suchtprävention, Blaues Kreuz Bern 1/7 Alkohol-Quiz: Wie gut weisst du über Alkohol Bescheid? Fragen Mögliche Antworten 1. Wie viel alkoholische Getränke kann man bis im Alter von 16 Jahren ohne gesundheitlich-schädigende Folgen durchschnittlich an einem Tag trinken? a) Keines (RICHTIG) b) 1 Getränk c) 2 Getränke oder mehr Jugendliche bis 16 Jahre sollten höchstens ab und zu Alkohol probieren (ein Schluck). Alkohol ist ein Zellengift und schadet den Jugendlichen viel mehr als dies bei den Erwachsenen der Fall ist, da der Körper noch in der Entwicklung steckt. Ab 16 Jahren sollte man einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol lernen. Siehe Sucht Schweiz, „Alkohol – Mit Jugendlichen darüber sprechen. 2. Der Verkauf von Alkohol an Jugendliche unter 18 Jahren ist im Kanton Bern verboten. a) Ja, stimmt b) Nein, nur starke alkoholische Getränke sind verboten c) Nein, stimmt nicht (RICHTIG) (RICHTIG) 3. Was glaubst du, wie viele alkoholabhängige Menschen gibt es in der Schweiz? a) Rund 50‘000 Menschen b) Rund 250‘000 Menschen (RICHTIG) c) Rund 500‘000 Menschen 250‘000 Menschen entsprechen der zweifachen Einwohnerzahl der Stadt Bern! Zu den rund 250‘000 Menschen, die in der Schweiz alkoholabhängig sind, gibt es noch rund 700‘000 Menschen, die mit dem Alkohol als Genussmittel nicht richtig umgehen können (Rauschtrinken, konstant wird zu viel Alkohol konsumiert). 4. Kann der Alkoholabbau im Körper beschleunigt werden? a) b) c) d) Ja, durch Medikamente Ja, durch Energydrinks Ja, durch Sport Nein, dies ist nicht möglich (RICHTIG) 5. Eine der folgenden Aussagen ist RICHTIG, welche? a) Trinken ein Mann und eine gleich schwere Frau die gleiche Menge Alkohol, erreichen sie die gleichen Blutalkoholwerte. b) Alkohol entzieht dem Körper Flüssigkeit, deshalb benötigt der Körper nach dem Alkoholkonsum vermehrt (RICHTIG) Wasser Frauen haben weniger Wasser im Körper als Männer und sind in der Regel leichter. 6. Alkohol wärmt den Körper. a) Ja b) Nein (RICHTIG) Man hat lediglich das Gefühl, dass der Alkohol wärmt. In Wirk lichkeit nimmt die Kerntemperatur ab, da die Blutgefässe in der Haut durch den Alkohol erweitert werden. 7. Energy-Drinks mit Alkohol zu vermischen und anschliessen zu konsumieren ist unbedenklich. a) Ja b) Nein (RICHTIG) Der Alkoholkonsum wirkt beruhigend, und bei Konsum macht sich ein Schlafbedürfnis bemerkbar. Wird Alkohol mit einem Energy Drink gemischt konsumiert, überdeckt dies hingegen die Schläfrigkeit (wegen Koffein). Da sich die betreffenden Personen trotz des konsumierten Alkohols „wach fühlen, nehmen sie ihren alkoholisierten Zustand falsch wahr. Dies könnte sie dazu veranlassen, auf unbesonnene Weise mehr Alkohol zu trinken. Version 2016 Fachstelle für Suchtprävention, Blaues Kreuz Bern 2/7 Alkohol-Quiz: Wie gut weisst du über Alkohol Bescheid? Fragen Mögliche Antworten 1. . Wie viel alkoholische Getränke kann man bis im Alter von 16 Jahren ohne gesundheitlich-schädigende Folgen durchschnittlich an einem Tag trinken? . . 2. Der Verkauf von Alkohol an Jugendliche unter 18 Jahren ist im Kanton Bern verboten. . . . 3. Was glaubst du, wie viele alkoholabhängige Menschen gibt es in der Schweiz? . . . 4. Kann der Alkoholabbau im Körper beschleunigt werden? . . . 5. Eine der folgenden Aussagen ist RICHTIG, welche? . . . 6. Alkohol wärmt den Körper. . . . 7. Energy-Drinks mit Alkohol zu vermischen und anschliessen zu konsumieren ist unbedenklich. . . . Version 2016 Fachstelle für Suchtprävention, Blaues Kreuz Bern 3/7 25.09.2015 Fachstelle für Suchtprävention H:\0_WORKSHOPS\WS Interventionsmodule\1 Immer\Alkoholquiz\Alkohol-Quiz Anleitung inkl. Materialien 2015.doc 4/7 25.09.2015 Fachstelle für Suchtprävention H:\0_WORKSHOPS\WS Interventionsmodule\1 Immer\Alkoholquiz\Alkohol-Quiz Anleitung inkl. Materialien 2015.doc 5/7 25.09.2015 Fachstelle für Suchtprävention H:\0_WORKSHOPS\WS Interventionsmodule\1 Immer\Alkoholquiz\Alkohol-Quiz Anleitung inkl. Materialien 2015.doc 6/7 25.09.2015 Fachstelle für Suchtprävention H:\0_WORKSHOPS\WS Interventionsmodule\1 Immer\Alkoholquiz\Alkohol-Quiz Anleitung inkl. Materialien 2015.doc 7/7