Arbeitsblatt: Gipsfigur kreieren

Material-Details

Vorformen der Figur, mit Gips eingipsen und mit Acrylfarben bemalen
Bildnerisches Gestalten
Plastik
7. Schuljahr
6 Seiten

Statistik

150915
505
7
05.09.2015

Autor/in

Karin Fischli
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Auftrag 04: Gipstier 2012 2013 Ziele: SJ Du entwirfst eine Rohgestalt eines Tiers. Dies soll mittels Ballon, Draht, Drahtgeflecht, Karton, Klebeband, PET, geschehen. Die fertige Figur in roh wickelst du nun in Gips ein, so dass eine formschöne Gipsfigur entsteht. Die fertige, trockene Gipsfigur malst du mit Acrylfarben an. Damit ein schöner Glanz entsteht, kannst du das Tier mit Acrylgel anmalen. Vorgehen: Gestalte eine stabiles Tier, das selbständig stehen (oder sitzen, liegen) kann. Grösse der Figur: ca. 30 cm (andere Ideen auch möglich) Spätestens wenn die Drahtfigur fertig ist, zeige sie der Lehrperson. Nun schneidest du nicht zu grosse Gipsstreifen zu. Diese wickelst du um die Drähte herum, so dass eine gleichmässige Schicht und eine wohlgeformte Figur entsteht. Beachte, dass auch die Gipsfigur selbständig stehen soll. Falls dies schwierig zu realisieren ist, dann überlege dir eine Befestigungsmöglichkeit. Bespreche sie mit der Lehrperson und verwirkliche sie dann. Die fertige Figur lässt du trocknen. Wenn dein Tier fertig und trocken ist, male es mit Acrylfarben an. Material: Ballon, Draht oder Drahtgeflecht, Drahtschere, Karton, PET, Gipsbinden, Schere Acrylfarben Holzbrettchen, Agrafe, Hammer Zeit: Rohfigur Eingipsen Anmalen 2-4 Lektionen 2 Lektionen 1-2 Lektionen Kriterien: Sorgfältige, saubere Arbeitsweise Selbst stehende, stabile Figur Alle Arbeitsanweisungen korrekt befolgt Bemalung sorgfältig und farblich zusammenpassend Beispiele: (siehe nächste Seite) 5