Arbeitsblatt: Suchtprävention, Alkohol

Material-Details

Beispielsituationen um die SuS auf Notsituationen vorzubereiten.
Lebenskunde
Drogen / Prävention
klassenübergreifend
1 Seiten

Statistik

156450
635
5
20.01.2016

Autor/in

Jasmin Schranz
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Situation 1 Situation 2 Du bist mit deinen Freunden am See und ihr feiert den Geburtstag eines Kollegen. Es ist heiss, die Sonne scheint und das Wasser herrlich erfrischend! Ein wunderbarer Tag. Nach dem du und deine Freunde einen Club in der Stadt besucht habt, wollt ihr mit dem Moonliner nach Hause. Ihr habt den ganzen Abend über Alkohol getrunken, habt jedoch immer wieder Pausen eingelegt und Mineral getrunken. Euch geht es eigentlich gut. Um dies zu feiern stosst ihr mit Bier an. Dein Kollege ist 16 geworden und hat zur Feier des Tages den Biervorrat des Supermarktes leergekauft. Nach dem ihr immer wieder angestossen habt wird die Stimmung übermütig. Jemand kommt auf die Idee auf das nahegelegene Floss zu schwimmen. Kaum dort angekommen geht es einem deiner Freunde nicht mehr gut. Er schlottert trotz der Hitze und wirkt plötzlich abwesend. Schliesslich bricht er mitten auf dem Floss zusammen. Er sagt er wolle sich nur kurz hinlegen und ausruhen. Einer eurer Gruppe kam erst später in den Club und meinte aufholen zu müssen. Viel zu schnell hat er viel zu viel getrunken. Zudem hatte er einen stressigen Tag und Ärger mit seinen Arbeitskollegen. Bei der Bushaltestelle angekommen fängt er an zu lallen und pöbelt wildfremde Menschen an. Dir ist das ganze ziemlich unangenehm. Plötzlich greift dein Kollege auch dich und deine Freunde an und scheint niemanden mehr zu erkennen. Schliesslich kauert er sich am Boden zusammen, schlägt noch ein paar Mal wild um sich und fällt dann mitten auf der Strasse ins Koma. Situation 3 Situation 4 Du und deine Freundin geht auf ein Fest in eurem Dorf. Ihr liebt es zu tanzen und durch Strassen zu laufen und viele eurer Freunde zu treffen. Ihr habt es lustig auch ohne Alkohol. Du und deine Kumpels macht es euch an einem abgelegenen Ort bei euch in der Nähe gemütlich. Obschon ihr noch minderjährig seid ist einer von euch zu Alkohol gekommen. Plötzlich kommen zwei Typen auf euch zu und wollen euch etwas spendieren. Da sagt ihr nicht nein und bestellt einen Drink. Ein Drink kann ja nicht schaden. Nachdem ihr den ganzen Abend mit Trinkspielen verbracht habt, wollt ihr wieder nach Hause. Ein paar von euch sind mit dem Fahrrad da, andere mit dem Mofa. Deine Freundin ist plötzlich total gut gelaunt und kaum wiederzuerkennen. Sie stürzt sich auf die Tanzfläche und tanzt den erst besten Typen an. Dabei hat sie eigentlich einen Freund. Du wirst richtig sauer, aber irgendwie kommt dir das ganze komisch vor. Deine Freundin kann plötzlich kaum Einer Kollegin geht es gar nicht mehr gut. Sie musste sich schon übergeben und starrt nur noch apathisch vor sich hin. Plötzlich stürzt sie zu Boden und schlägt sich den Kopf auf. mehr stehen und torkelt hin- und her. Da kommt dir plötzlich die Warnung deines Vaters in den Sinn, sich nie Getränke von Fremden bestellen zu lassen! K.O Tropfen kann man nicht riechen und man merkt die Wirkung erst nach einer Weile.