Arbeitsblatt: Test Zelle und Genetik

Material-Details

Allgemeiner Test über Zelle und Genetik Inhalt lehnt sich an die entsprechenden Seiten Im Urknall 9
Biologie
Genetik
9. Schuljahr
4 Seiten

Statistik

157931
1503
15
24.02.2016

Autor/in

Marion Bähler
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

BIO-TEST: Zelle und Genetik 1. Welche der folgenden Aussagen sind wahr? Kreuze an. 4P. Jede Pflanzenzelle ist von einer Zellwand umgeben. Im Zellplasma liegen blasenähnliche Hohlräume, die Vakuolen Tierische Zellen enthalten Chloroplasten. Einzeller vermehren sich durch Zellteilung Der Zellkern hat keine besondere Bedeutung Chromosomen sind Träger des Erbgutes Pantoffeltierchen ernähren sich von Pflanzenresten Der Mensch besitzt 64 Chromosomen. 2. Benenne die in den Abbildungen gekennzeichneten Bestandteile einer Tier- und Pflanzenzelle. 4,5P. 3. „Zellen sind die Grundbausteine des Lebens. Erkläre die Bedeutung dieser Aussage. 2P. 4. Mit welchem menschlichen Organ, das ähnliche Aufgaben erfüllt, könnte die Wand der Pflanzenzelle verglichen werden? 1P. BIO-TEST: Zelle und Genetik BIO-TEST: Zelle und Genetik 5. Beschreibe den Vorgang der Zellteilung in eigenen Worten. Schreibe nicht mehr als 5 Sätze. 5P. . . . . . . . . . . . . . 6. Erkläre, was die „DNS ist. Deine Erklärung beinhaltet die untenstehenden Begriffe. Code Morsezeichen Zellkern Basen Gen 5 P. 7. a) Nenne die vier Bausteine der DNS. 2P. BIO-TEST: Zelle und Genetik b) Beurteile den folgenden DNS-Strang nach Korrektheit. Markiere und Begründe Fehler. 2P. G–G–T–T–A–C–A C–A–A–C–T–G–G 8. Was sind Mutationen? Nenne 2 Beispiele! 3P. 9. Was ist bei Menschen, die unter dem DOWN-Syndrom leiden anders, als bei gesunden Menschen (in Bezug zu den Chromosomen)? 2P. 10. Es findet eine Kreuzung zwischen zwei Wellensittichen statt. gelbes Gefieder, Federfarbe dominant W blaues Gefieder, Federfarbe rezessiv a) Erstelle ein vollständiges Kreuzungsschema bis zur F1- Generation. 3P. (Erscheinungsbild, Erbbild, Keimzellen und Kreuzungsquadrat) b) Erkläre anhand dieses Beispiels die 1. Mendel‘sche Regel. 2P. BIO-TEST: Zelle und Genetik BIO-TEST: Zelle und Genetik Elterngeneration 11. Eine einfarbig rotbraune Kuh wird mit einem gescheckten schwarzen Stier gepaart. Beide Elternteile sind in beiden Merkmalen reinerbig. Die Allele „einfarbig und „schwarz sind dominant. Erstelle die Kreuzungsschemata für die erste und zweite Tochtergeneration. 4,5 P. Erscheinungsbild: Erbbild: Keimzellen: 1. Tochtergeneration Erbbild: Erscheinungsbild: Erbbild: Keimzellen: 2. Tochtergeneration Verteilung der Erbbilder: Erscheinungsbild: BIO-TEST: Zelle und Genetik /40P.