Arbeitsblatt: Nachhaltig einkaufen

Material-Details

Checkliste zur Beurteilung des Einkaufs
Wirtschaft, Arbeit, Haushalt
Ökologie
8. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

158433
558
5
10.03.2016

Autor/in

Roswitha Wehrle
Land: Deutschland
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Klimafreundlich einkaufen Wie wir uns ernähren, hat auch Einfluss auf den Klimawandel. Es gibt Lebensmittel und  Produkte, die mehr oder weniger klimafreundlich sind. Wir haben für unser heutiges Menü eingekauft. Unser Ziel ist: Wir wollen besonders klimafreundlich einkaufen. Was ist eine gute Wahl und was weniger? Was findet ihr so lecker, dass ihr es kaufen wollt, auch wenn es nicht ganz so klimafreundlich ist? Gibt es vielleicht eine ebenso leckere Alternative? 6-Punkte-Bewertung Sind die Lebensmittel aus der näheren Umgebung? Dann konnte ein langer Transportweg eingespart werden, das ist klimafreundlich. Wachsen die Lebensmittel zurzeit oder sind sie schon längst geerntet und mussten bis zum Verkauf lange gekühlt werden? Eine lange Kühlzeit verbraucht Energie und ist damit eher klimaunfreundlich. Nahrungsmittel, die von Tieren stammen, sind in der Regel eher klimaunfreundlicher. Lebensmittel aus der ökologischen Landwirtschaft sind eher klimafreundlich, denn bei dieser Landwirtschaft werden keine künstlichen Düngemittel eingesetzt. (Biolabel) Sie die Nahrungsmittel sinnvoll verpackt? Sind die eingekauften Mengen sinnvoll? Bewertet jedes gekaufte Nahrungsmittel mit 0 – 6 Punkten (für jedes „Ja 1 Punkt) Nahrungsmittel Summe Verbesserungsvorschläge: Punkte maximal erreicht: