Arbeitsblatt: Linolschnitt - Beschreibung Verfahren

Material-Details

mehrfarbiger Linoldruck. Beschreibung des Verfahrens: verlorene Form, verlorene Platte, verlorener Schnitt...
Bildnerisches Gestalten
Grafik
8. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

159433
779
14
05.04.2016

Autor/in

Chrige (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Technik  -‐  Linolschnitt   verlorener  Schnitt   Das  Verfahren  der  verlorenen  Platte  ist  eine  mehrfarbige  Form  des  Hochdrucks,  bei   welchem  nur  ein  Druckstock  verwendet  wird.  Der  Druck  muss  genau  geplant  werden.  Das   Vorgehen  wird  auch  verlorene  Form  oder  verlorene  Platte  genannt.     Der  Ausdruck  der  verlorenen  Platte  kommt  von  der  Bearbeitung  einer  Druckplatte,  aus  der   direkt  ein  Bild  herausgeschnitten  wird.  Die  ganze  Auflage  (Anzahl  Werke,  die  entstehen   sollen)  wird  in  einem  ersten  Schritt  mit  einer  Farbe  gedruckt,  danach  wird  die  Platte  weiter   bearbeitet.  Die  Platte  geht  während  des  Arbeitsprozesses  verloren.  Es  können  keine   Nachdrucke  hergestellt  werden.     Alle  Stellen,  welche  du  nicht  bedrucken  willst  musst  du  in  einem  ersten  Schritt   wegschneiden.  Die  unbearbeiteten  Flächen  werden  beim  Druck  sichtbar.  Jeder  kleinste   Aushub  oder  Kratzer  ergibt  das  entsprechende  Zeichen.  Gerade  Formen  sind  leichter  zu   schneiden  als  gebogene.  Ein  Entwurf  auf  Papier  erleichtert  das  Schneiden,  was  eine  sehr   grosse  Vorstellungskraft  erfordert.  Nach  dem  ersten  Abzugsversuch  kann  man  nochmals   nachschneiden,  allerdings  lässt  sich  Fehlendes  nicht  mehr  ergänzen.     Druck:  Wenig  wasserlösliche  Druckfarbe  streicht  man  auf  eine  Glasplatte  und  verteilt  sie   gleichmässig  mit  der  Walze.  Mit  der  Walze  rollt  man  die  Farbe  auf  den  Linolschnitt  auf  und   achtet  darauf,  dass  sie  gut  verteilt  ist.  Die  Linolplatte  wird  auf  das  zu  bedruckende  Papier   gelegt  und  mit  einer  grosen  Walze  fest  angedrückt.  Vorsichtig  wird  die  Linolplatte  vom   Papier  abgehoben.  Den  Druck  lässt  man  trocknen.       Beispiele     Endresultat       erste  Druckfarbe       zweite  Druckfarbe     dritte  Druckfarbe       Endresultat       erste  Druckfarbe       zweite  Druckfarbe     dritte  Druckfarbe