Arbeitsblatt: Verhalten im ÖV_Verlaufsplanung

Material-Details

Kinder lernen das Verhalten im öffentlichen Verkehr
Pädagogik und Psychologie
Erziehung, Bildung und Schule
6. Schuljahr
6 Seiten

Statistik

159768
500
0
13.04.2016

Autor/in

Alessandra Ronner
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Feinplanung Fach: M/U Thema: Verhalten im öffentlichen Verkehr / Piktogramme 1. Klären und Entscheiden Sache klären Bedeutung der Piktogramme auf dem Lösungsblatt. Piktogramme sind Symbole, universell und an öffentlichen Plätzen vorzufinden.  Z.B.: Sport, Bahnhof, Flughafen, Verkehrs und Parksymbole Lösungsblatt genau studiert. Ich kenne alle Piktogramme, welche wir im Unterricht verwenden. Bedeutung und Sinn klären Die SuS erfahren was Piktogramme sind und können das Wissen an der Entdeckerreise nutzen. Die SuS benennen einzelne  Piktogramme, die sie privat schon gesehen haben. Die SuS befassen sich vertieft mit den SBB Piktogrammen. Die SuS  erfahren/wiederholen das angemessene Verhalten im öffentlichen Bereich. Entscheid für Lernziele Fachliches Ziel: Die SuS bestimmen die Bedeutung verschiedener Piktogramme, indem sie analysieren was abgebildet ist. Die SuS leiten ihr Wissen ab, indem sie die Piktogramme der jeweiligen Situation zuordnen. Soziales Ziel: Die SuS gehen respektvoll miteinander um, während sie die Piktogramme zusammen besprechen. Überfachliches Ziel: Die SuS benehmen sich im öffentlichen Verkehr angemessen.   Dies kann an der Erlebnisreise beobachtet werden. Die SuS erkennen die Piktogramme in ihrer Freizeit und/oder an der Erlebnisreise und können beschreiben, was sie bedeuten. Entscheid für Lernevaluation Piktogramme der Situation/dem Theater zuordnen, Experten kontrollieren Betrachten des ABs, Kontrolle der Gruppe beim Korrigieren mit Lösungen Entscheid für LehrLernArrangement Einzelarbeit auf Grund von Konzentrationsschwierigkeiten der SuS, 2er Austauschgespräch zur Auflockerung und Wiedergabe von  Gelerntem Fremdgesteuert: Aufträge erteilen Selbstkonstruktion: Piktogramme zuordnen, AB ausfüllen, AB mit Lösung abgleichen, Piktogramme der Situation/dem Theater  zuordnen 2. Verlaufsplanung Phasen/Ziele Aktivitäten Lehrperson Uhrzeit Teilschritte (Stichwort gem.  Lernzielen) Organisieren, Informieren,  Aktivieren 09:00 Begrüssung Auftrag erteilen Frau Périsset  vorstellen Lernprozesse  begleiten Aktivitäten Schüler/innen Hilfsmittel aller Art Plenum Piktogramme auf Blatt Hinweise, Verbot,  Verkehrsregeln Blätter auf Blatt Zuerst umkehren! Heute: Vorbereitung Ausflug Verhalten im ÖV,  Regeln, Regeln  beschrieben mit  Piktogramme 09:05 09:10 SuS teilen Piktogramme den  3 Spalten zu Darauf eingehen Am Boden  Piktogramme (umgekehrt) Was ist ein  Piktogramm?  Reihe auf der rechten  Seite alle Zettel  umdrehen Versucht, die  Piktogramme den 3  Spalten zuzuordnen. Wenn eines nicht  korrekt ist, halte ich es  hoch. 3 Spalten: Hinweis, Verbot,  Verkehrsregeln Nicht alle besprechen Reitverbot Wo findet  man das? Z.B. Wald,  wegen Weg Autobahn,  Basketball,  Flughafen Abflug:  Was bedeutet dieses  Medien Klasse, Gruppen, Einzelne:  Aktivität/Soz.form SuS melden sich. Piktogramme  sind Symbole,  die an  öffentlichen  Orten zu finden  sind. Wenn ein  Piktogramm  falsch gesetzt  wurde, halte ich  es hoch. Ich lasse die  SuS beschreiben und erklären. SuS drehen Zettel um. Plenum, Mitte des  Klassenzimmers Piktogramme auf Blatt Hinweise, Verbot,  Verkehrsregeln Blätter auf Blatt SuS probieren die  Piktogramme zu sortieren, um eine Übersicht zu erhalten. SuS verbessern und helfen  sich gegenseitig. SuS sagen oder finden  heraus, was die 4  Piktogramme bedeuten und  wo man sie findet. Piktogramme auf Blatt Hinweise, Verbot,  Verkehrsregeln Blätter auf Blatt