Arbeitsblatt: Entwicklungsland/Industrieland

Material-Details

Definition Entwicklungsland/Industrieland/Bruttosozialprodukt
Geographie
Anderes Thema
7. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

1622
2020
62
15.08.2006

Autor/in

Joël Aeberli
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Industrieland Als Industrieland oder Industrienation bezeichnet man: ein technisch hoch entwickeltes Land mit einer bedeutenden eigenen industriellen Produktion von Gütern, Die meisten Industrieländer sind Demokratien und haben untereinander komplizierte wirtschaftliche und politische Abkommen geschaffen, die einen dauerhaften Frieden gewähren sollen, der für ein weiteres Wachstum der Wirtschaft als förderlich gilt. Die Industrieländer vereinigen auf sich den größten Teil des Weltvermögens. Größte Industrienationen sind die USA, mehrere Staaten der EU sowie Japan, Südkorea, Kanada und Australien. Entwicklungsland Die ärmsten Staaten der Welt: (Einkommen/Einwohner unter 745 US$) Ein Entwicklungsland ist nach allgemeinem Verständnis ein Land, das hinsichtlich seiner wirtschaftlichen, sozialen und politischen Entwicklung einen relativ niedrigen Stand aufweist. Dabei handelt es sich um einen Sammelbegriff für Länder, die nach allgemeinem Sprachgebrauch als arm gelten. Bruttosozialprodukt: Wert des Einkommens (Lohn und Vermögen), das in einem Jahr verdient wird pro Kopf. Bsp.: Deutschland: 38160 5000 CHF (1 Dollar 1.30) Pro Monat: 4200 CHF