Arbeitsblatt: Eine kleine Geschichte schreiben

Material-Details

Zu einem Comic einen Text schreiben
Deutsch
Texte schreiben
8. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

162574
260
8
27.06.2016

Autor/in

mark steiner
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Schreiben: Eine kleine Geschichte Name und Datum: Wenn du einen Roman aufmerksam liest, wirst du feststellen, dass fast nie in der richtigen zeitlichen Reihenfolge erzählt wird. Da wird kunterbunt zurück geblendet, einen Monat, drei Stunden, zehn Jahre und wieder einen Monat. Es wird in wilden Sprüngen von einem Ort zum andern gewechselt. Zudem wird Nebensächliches des Langen und Breiten geschildert (Idyllen, Stimmungsbilder), andere wichtige Ereignisse nur kurz zusammengefasst (verdichtet erzählt). So wirkt manches Buch wie ein Kaleidoskop. Deine Aufgabe: Wähle drei Bilder hintereinander aus, und zwar nicht aus der obersten und nicht aus der untersten Zeile. Schreibe eine Ich Erzählung im Präteritum nur von diesen drei Bildern im Umfang einer halben Seite. Diese Erzählung unterbrichst du zwei Mal, um je eine Zusammenfassung im Umfang von einer Viertelseite hineinzufügen, nämlich von dem, was vorher war und von dem was nachher war. Am Ende deiner Seite darf also nicht stehen: Ich hörte nur noch einen Riesenknall, das Quietschen von Blech und Prasseln von Glas, dann wurde es dunkel um mich und mir schwanden die Sinne. Sondern z.B.: Daisy war wirklich ein ganz liebes und vernünftiges Mädchen. Zudem war sie natürlich hübsch. Eine tolle Freundin! Ich drückte ihr einen letzten Kuss auf die Wange. Zu jenem Zeitpunkt konnten natürlich weder Daisy noch ich ahnen, dass es der letzte Kuss für immer gewesen war. Einen Titel sollte dein Werk dann auch noch haben! Bildergeschichte aus:Scott McCloud: „COMICS richtig lesen, CarlsenVerlag