Arbeitsblatt: Präsentation USA

Material-Details

Div. Infos USA
Geographie
Nordamerika
8. Schuljahr
8 Seiten

Statistik

162970
532
6
06.07.2016

Autor/in

Barley (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Quiz 1) Wie Viele Einwohner hat die USA? A) Ca. 300 Millionen B) Ca. 400 Millionen C) Ca. 1 Milliarde D) Ca. 10 Milliarden 2) Wer ist momentan der Präsident der vereinigten Staaten? A) George W. Bush B) Abraham Lincoln C) Michael Jackson D) Barack Obama 3) Wie viele Bundesstaaten hat die USA? A) 45 B) 50 C) 55 D) 112 4) Wer war der erste Präsident der USA? A) Abraham Lincoln B) George Washington C) George Orwell D) Thomas Edison 5) Wann ist der Nationalfeiertag in den USA? A) 1. August B) 26. Mai C) 4. Juli D) 23. Oktober 6) Welche Währung benutzt man in den USA? A) Franken B) Dollars C) Yen D) Cents 7) Wo steht die golden gate bridge? A) Los Angeles B) New York C) Las Vegas D) San Francisco 8) Welches ist die Hauptstadt der USA? A) New York B) Washington D.C C) Chicago D) Hollywood 9) Wer war der Erste Mann auf dem Mond? A) Neil Armstrong B) Louie Armstrong C) Lance Armstrong D) Homer Simpson 10) Welches ist der höchste Berg der USA? A) Mount McKinley B) Mount Everest C) Mount Rushmore D) Kilimanjaro 11) In welchem Bundesstaat liegt Las Vegas? A) Nebraska B) Florida C) Arizona D) Nevada 12) Welches Land/Staat gehört nicht zu den USA? A) Alaska B) Hawaii C) Mexico D) Texas USA Mind-Map USA Tauscht euch über eure Ideen/Vorstellungen aus und vergleicht eure Mind-Maps. Ergänzt die Karte mit den Staaten der USA. Das Klima von Nordamerika Das Land der Superlative Auftrag: Buch S. 216-217 • Text lesen • Aufgaben 1-3 auf separates Blatt lösen 1. Weshalb „Land der Superlative • drittgrösstes Land mit der drittgrössten Einwohnerzahl • starke Wirtschaftskraft (Weltspitze) • höchster Energieverbrauch weltweit • 32 der 100 grössten Unternehmen haben ihren Hauptsitz in den USA Industriegebiete der USA Manufacturing Belt Cascadia Sunbelt 3. Rasche wirtschaftliche Entwicklung • grosse Anzahl an Einwanderern aus Europa und Asien • Gesetzgebung war und ist auf Selbstverantwortung und Entfaltungsmöglichkeiten ausgelegt • Grosses Rohstoffvorkommen liess grösstes Industriegebiet d. Welt entstehen Manufacturing Belt • Heute ist die USA eine Dienstleistungsgesellschaft (Industrie und Landwirtschaft nicht mehr am meisten Arbeitnehmer) zahlreiche tech. Innovationen Manufacturing Belt • Buch S. 218 – 219 • Aufg. 1-3 Industriegebiete der USA Manufacturing Belt Cascadia Sunbelt Standortfaktoren des Manufacturing Belt Wichtigste Standortfaktoren: • Rohstoffe (Eisenerzvorkommen) und Energie (Kohle) im Gebiet Pittsburgh • gute Transportmöglichkeiten (Wasserwege) Schwerpunkt: Autoindustrie • gute Möglichkeit zur Siedlungskonzentration inkl. Absatzgebiet Arbeitskräfte Städte und Seen 1. Duluth 2. St. Paul 3. Chicago 4. St. Louis 5. Indianapolis 6. Cincinnati 7. Detroit 8. Cleveland 9. Pittburgh 10.Buffalo 11.Boston 12.New York 13.Philadelphia 14.Baltimore Seen: Oberer See, Michigansee, Huronsee, Ontariosee, Eriesee Strukturwandel Wirtsch. Grundlage für lange Zeit Eisen- und Stahlindustrie 1970er Jahre Bedeutungsverlust (Kunststoffersatz/Stahlkrise) Verlust von Arbeitsplätzen (Rust Belt) Konkurrenz aus anderen Ländern Niedergang vieler Grossstädte Einstieg in Luft- und Raumfahrtindustrie/Elektronik etc. (Aufschwung Pittsburgh durch Biotechnologie/ Medizin) Gründe für die Entwicklung des Manufacturing Belts Rohstoffreichtum, viele erfahrene Arbeitskräfte, günstige natürliche Bedingungen, gute Verkehrsanbindung, grosser Absatzmarkt ist vorhanden, Bedarf nach Produkten war sehr hoch