Arbeitsblatt: Test Aufbau der Stoffe

Material-Details

Elemente, Gemische, Trennverfahren, Periodischessystem
Chemie
Elemente / Periodensystem
7. Schuljahr
4 Seiten

Statistik

163131
928
15
14.07.2016

Autor/in

Andreas Mantel
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Aufbau der Stoffe (Sek) 30 Punktzahl 1. Multiple-Choice Fragen P( 3) Welche Elemente stehen nicht in der 3 Periode? a) Na, Si, b) Li, O, c) Mg, Al, Cl Welche Aussage ist richtig? a) Jedes Atom besitzt genauso viele Elektronen wie Neutronen. b) Jedes Atom besitzt genauso viele Protonen wie Elektronen. c) Jedes Atom besitzt genauso viele Protonen wie Neutronen. Welche Aussage ist falsch? a) Im Periodensystem sind die Elemente in aufsteigender Reihenfolge nach der Zahl der Protonen geordnet b) Die positive Ladung der Protonen wird durch die negative Ladung der Elektronen ausgeglichen. c) Ordnungszahl Protonenzahl Elektronenzahl Edelgase? a) sind sehr reaktonsträge b) befinden sich in der achten Periode c) sind z.B. Helium, Stickstoff und Krypton Ein Element ist ein Stoff, welcher aus Atomen der a) gleichen Ordnungszahl besteht b) in derselben Hauptgruppe besteht c) gleichen Molekülzahl besteht Wieviele Elektronenhüllen besitzt ein Element aus der Hauptgruppe V? a) 3 b) 5 c) Diese Frage kann man so nicht beantworten. Naturlehre 1 2. Suche im Periodensystem der Elemente die Elemente Calcium, Brom und Schwefel und fülle die folgende Tabelle aus. ( 6) Name 3. Gruppe Periode Symbol Anzahl Elektronen Anzahl Protonen Erkläre folgendes Symbol und die Zahlen, die dabei stehen. Anzahl Neutronen P( 3) 4. Welche Aussagen sind richtig und welche sind falsch. Notiere hinter richtige Sätze ein „R und hinter falsche Sätze ein „F. P( /5) a.) Das Atom ist insgesamt ungeladen (elektrisch neutral). b.) Die Elektronen sind negativ geladen, der Kern ist positiv geladen. c.) Der Atomkern trägt fast die ganze Masse des Atoms. d.) Neutronen und Protonen bilden das Atom. e.) Atomkern und die den Kern umgebenden Elektronen bilden das Atom. Naturlehre 2 f.) Die Masse eines Protons entspricht ungefähr jener eines Neutrons. g.) Ein Proton und ein Elektron haben die gleiche Ladung. h.) Ein Neutron ist ungeladen (neutral). i.) Die Ladungen eines Protons und eines Elektrons heben sich auf. j.) Die erste Elektronschale eines Atoms haben Platz für maximum 8 Elektronen. P( 5. Kreuze die richtige Stoffeinteilung. Elemente Chemische Verbindungen (Moleküle) /4) Stoffgemische Salzwasser Kupfer Kochsalz Luft Wein (Alkohol und Wasser) Wasser Sauerstoff Kohlenstoffdioxid Chromatografie Extraktion Destillation Filtration Sedimentation 6. Zur Herstellung und zur Untersuchung wichtiger Stoffe ist die Trennung von Gemischen in ihre Reinstoffe von grosser Bedeutung. Dazu werden verschiedene Trennverfahren verwendet. Welches ist das beste Verfahren (x) für folgende Beispiele? P( /5) Gelöste Stoffe kann man so in einer Porzellanschale aus der Flüssigkeit zurückgewinnen. Naturlehre 3 Farbgemische werden in all ihre verschiedenen Farbstoffe aufgelöst. Schwere (dichtere) Teilchen setzen sich ab. Sand wird in Kläranlagen vom Wasser entfernt, um das Wasser zu reinigen. Wie kann man Alkohol und Wasser im Rotwein trennen. P( 7. Kreuze die richtige Antwort. Metall Nichtmetall Halogen /4) Edelgas Natrium Iod Kohlenstoff Calcium Neon Wasserstoff Fluor Argon Wie schwierig war die Prüfung für dich? Wie schätzst du deine Leistung ein? Naturlehre 4