Arbeitsblatt: Aufwärmen mit Langbänken

Material-Details

Übungen, die paarweie ausgeführt werden
Bewegung / Sport
Kondition
9. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

163260
508
4
17.07.2016

Autor/in

Dama SATO
Land: Österreich
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

[F13-S2-UE01/1] Aufwärmen: ohne Handgeräte mit 3 Langbänken und 6 Medizinbällen (30 min) Material: 3 Schwedenbänke, 6 Medizinbälle; Organisation/Hinweis: Drei Langbänke gemäß Abb. 1 aufstellen, auf jeder Bank liegen zwei Medizinbälle. An jeder Stirnwand beginnen gleichviele Teilnehmer. Laufen (1, 3, usw.) und Partnerübungen (2, 4, usw.) im Wechsel. Bei den Pendelläufen zwischen der Wand und den Bällen wird jedes Mal mit der Hand angeschlagen. Für die Partnerübungen muss man sich jedes Mal einen anderen Partner suchen. [F13-S2-UE01/2] 1. Locker laufen: In beliebiger Reihenfolge jeden Ball 1x (evtl. mit beiden Beinen 3x hintereinander) berühren, die eigene Wand 6x (d. h. sechs Pendelläufe). 2. Armkreisen: Rücken an Rücken stehen. Mit Handfassen und ohne loszulassen Mühlenschwingen; langsam beginnen und immer schneller werden; beide Richtungen. 3. 8er durch die Beine: Hopserlauf zu den Bällen, beim Rückweg rw laufen. Jeden Ball 3x im 8er-Kreis durch beide Beine führen. 4. Niedere Hockwende: Hockstrecksprünge zur Mitte, mit beidhändigem Stütz auf dem Ball Hockwenden über die Bank. Auf dem Rückweg Seitgalopp. An jedem Ball 8 Hockwenden. 5. Hohe Hockwenden: Einbeiniges Hüpfen auf beiden Wegen. Mit beidhändigem Stütz auf der Bank sechs hohe Hockwenden über den Ball. 6. Im Gleichgewicht bleiben: Die Beine einmal innen (Abb. 2), dann außerhalb der Hände (Abb. 3) hochstemmen. [F13-S2-UE01/3] 7. Sechs Läufe auf Tempo: Drei Läufer starten gleichzeitig auf jeder Seite; sie sollen möglichst schnell 2x zwischen Wand und dem näheren Bankende hin- und herlaufen. Dann sind die nächsten drei Läufer an der Reihe usw. 8. Mit Helfer: Abb. 4; mit Partnerhilfe Schlusssprünge seitlich über die Bank; Wechsel nach 8 Überquerungen. 9. Umkehrstaffel: Je drei gleichgroße Gruppen beginnen in Reihe hinter den Startlinien (z.B. Endlinien des Volleyballfeldes). Der erste jeder Gruppe holt den Ball, der zweite übernimmt ihn auf der Startlinie und legt ihn auf die Bank zurück. Der dritte holt den Ball auf der nächsten Bank usw.! Welche Gruppe hat zuerst zwei Durchgänge geschafft? Begonnnen wird auf der entfernteren Seite! [F13-S2-UE01/4]