Arbeitsblatt: DAS WILL ICH WERDEN: KONSTRUKTEURIN

Material-Details

srf-VIDEO schauen Seh- und Hörverständnis
Lebenskunde
Berufswahl
klassenübergreifend
1 Seiten

Statistik

163349
132
0
21.07.2016

Autor/in

Marmei (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

DE Hör und Sehverständnis 20.07.16 VIDEO „DAS WILL ICH WERDEN: KONSTRUKTEURIN 23P Beantworte in ganzen Sätzen folgende Fragen auf ein separates Blatt: 1. Was hat Rebecca konstruiert und in der Werkstatt selbst gebaut? 2. Wie heisst Rebecca Lehrbetrieb und was bedeutet der Name? 3. Wie viele Leute arbeiten ungefähr in dieser Firma? 4. Wofür konstruiert Rebecca Einzelteile? 5. Womit zeichnet Rebecca ihre Pläne? 6. Worin besteht Rebecca aktuelle Arbeit? 7. Welche Voraussetzungen sollte jemand für diese Ausbildung mitbringen (mind. 4)? 8. Warum ist Rebecca bereits einmal am Fernsehen erschienen? 9. Was gefällt Rebecca an ihrem Beruf? 10. Worin sieht sie Nachteile? 11. Warum findet sie es wichtig, dass Konstrukteure fürs Fräsen ein Gefühl haben? 12. Was ist ein Prototyp? 13. Was geht in Rebecca vor, wenn sie ihre Pläne ändern muss? 14. Welche Gründe gibt es, sich beruflich weiterzubilden? 1P 2P 1P 1P 1P 1P 2P 1P 1P 1P 1P 1P 1P 1P /16P Welche der folgenden Aussagen stimmen? Durchstreiche die falschen! a) Rebecca ist mit ihrer Lehre zufrieden. b) Nach der Lehre verdient Rebecca sehr gut. c) Dieser Beruf ist so alt wie der Bäckerberuf d) Rebecca wollte zuerst Tierpflegerin werden. 15. 1P a) Übersetze Rebeccas Mundartaussage ins Hochdeutsche: 2P b) Übermale alle Verben und nenne mir die Zeitform (Präsens, Perfekt, Präteritum,) 2P da ech de Mathi zimli guet gsi bin, hanich denn gfunde doch dem öppis zmache und dass Tier mini Freizit inähme Wie hat dir der Videofilm gefallen? Begründe deine Aussage (mind. 2 Sätze fehlerfrei)! Seite 1 2P DE Hör und Sehverständnis 20.07.16 Seite 2