Arbeitsblatt: Tricotkunde

Material-Details

Dossier zu Tricotkunde (LZ, Arbeitsblätter und Beurteilung)
Werken / Handarbeit
Textil
7. Schuljahr
6 Seiten

Statistik

163479
630
19
27.07.2016

Autor/in

Regula Hegglin
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Tricotkunde Absicht Du repetierst die Herstellung von verschiedenen textilen Flächen. Du weisst was Trikot ist und kannst Tricot mit den anderen Herstellungstechniken vergleichen. Du kennst die Vor- und Nachteile von Tricot und weisst in welchen Bereichen Tricot eingesetzt wird. Lernziele Grund Anforderungen Textile Flächen Ich kann 3 unterschiedliche Herstellungsarten von textilen Flächen erklären Herkunft Eigenschaften Tricot/Gewebe Eigenschaften Tricot Verwendung Erweiterte Anforderungen Ich kann zu Tricot und Gewebe je 2 Eigenschaften aufzählen Ich kann 1 positive und 1 negative Eigenschaft von Tricot nennen. Ich kann 3 verschiedene Tricotstoffe benennen und kenne deren Verwendungszweck. Ich kann die sprachliche Herkunft von Tricot erklären Ich kann zu Tricot und Gewebe je 5 Eigenschaften aufzählen. Ich kann 2 positive und 2 negative Eigenschaften von Tricot nennen. Ich kann 5 verschiedene Tricotstoffe benennen und kenne je 2 Verwendungszwecke. Herkunft/ Definition Der Ausdruck Tricot kommt vom französischen Wort „tricoter, was „stricken heisst. Alle Tricotstoffe bestehen aus ineinander gehängten Maschen. Aus diesem Grund werden gestrickte Stoffe Maschenware genannt. Sie können als Rundgestrick (Schlauchware) oder offen (flache Ware) hergestellt werden. Tricot, Gewebe und Filz im Vergleich Tricot Gewebe Filz hier Tricot aufkleben hier Gewebe aufkleben hier Filz aufkleben Bild Bild Bild Aus sich kreuzenden Fäden (Kette und Schuss) hergestellter Stoff. Diese Textile Fläche wird gewoben Für die Herstellung eines Faserverbands (Filzstoff) wird lose, d.h. nicht gesponnene Schafwolle (auch andere Tierhaare und Fasern) verwendet. Eine Filzfläche entsteht durch Pressen oder Walken. Wie beim Handstricken liegen die Maschen waagrecht aufgereiht. Die Reihen hängen ineinander. Die Herstellung erfolgt in Querrichtung. Wird eine Masche zerstört, kann eine Fall- oder Laufmasche entstehen. Tricot und Gewebe im Vergleich (Eigenschaften) Ordne die Begriffe korrekt zu und übermale die Eigenschaften mit der passenden Farbe. Tricot (rot) Gewebe (blau) knittert Fadenkreuz sichtbar nicht dehnbar dehnbar Maschen sichtbar knittert wenig franst aus gewoben franst nicht aus Laufmaschen möglich Eigenschaften des Tricots Notiere je 2 Eigenschaften Positiv Negativ Tricotstoffe und ihre Verwendungszwecke Stoffprobe Name Verwendung Hier Sweatshirt aufkleben Hier Jersey aufkleben Hier Plüsch aufkleben Hier Faserpelz aufkleben Hier Börtlistoff aufkleben Selbstbeurteilung Tricot Ich kann die drei unterschiedlichen Herstellungsarten von textilen Flächen 6 ausführlich und genau erklären 5 verständlich erklären 4 teilweise erklären 3 kaum oder nicht erklären Ich kann den Namen Tricot erklären und kenne die Herkunft 5 Eigenschaften aufzählen Ich kann je 2 nennen erklären teilweise erklären kaum oder gar nicht erklären 4 Eigenschaften aufzählen Ich kann 3 Eigenschaften nennen. 2 Eigenschaften aufzählen Ich kann je 1 Eigenschaft nennen. 1 Eigenschaften aufzählen Ich kann eine Eigenschaft nennen. 5 verschiedene Tricotstoffe 4 verschiedene Tricotstoffe 3 verschiedene Tricotstoffe 2 verschiedene Tricotstoffe Ich kann zu Tricot und Gewebe je Ich kenne positive und negative Eigenschaften von Tricot Ich kann Tricotstoffe erkennen und kenne deren Verwendungszweck