Arbeitsblatt: Erdöl

Material-Details

Zusammenfassung der Geschichte des Erdöls
Chemie
Gemischte Themen
6. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

163484
561
10
27.07.2016

Autor/in

Markus Eberhard
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Erdöl ein „Geschenk aus dem Meer der Dinozeit Blick über Gossau am 19.Januar 2016 Was ist Erdöl? Algen und Plankton (Kleinstlebewesen) leben seit Jahrmillionen im Meer. Wenn sie sterben, sinken sie auf den Meeresgrund. Wenn hier unten wenig Strömung herrscht, ist das Wasser arm an Sauerstoff. So kann das tote Material nicht verfaulen. Es wird mit der Zeit von Sand und Lehm überdeckt. Im Laufe der Jahrmillionen wird die Schicht hohen Temperaturen und hohen Drücken ausgesetzt. Das Wasser wird ausgetrieben, die Moleküle reagieren miteinander. Es entstehen Erdöl und Erdgas. Da sich die Erdoberfläche laufend wandelt, können Erdölschichten heute auch in Wüstengebieten und dem Polareis oder natürlich tief unter dem Meeresboden vorkommen. Wenn tief genug gebohrt wird, kann das Öl herausspritzen oder heraufgepumpt werden. In Pipelines wird es zur Küste geleitet und auf Tanker verladen. Bohrturm Öl-Pipeline Ölfontäne Öl-Verladeanlage Nun wird das Rohöl meist in ein Indurstrieland gebracht, wo es in grossen Raffinerien verarbeitet wird. Hier wird es in komplizierten Anlagen zu Benzin, Heizöl, Kerosin oder auch zu Kunststoffen, Farben usf. verarbeitet. Dabei entstehen bereits viele Abgase, die die Luft in der Umgebung belasten. Es stinkt nach Schwefel usf. Von hier (Holland, Deutschland) gelangt das Öl meist auf Rheinschiffen nach Basel, wo es zB. auf Tanklastwagen geladen wird. Schliesslich wird das Heizöl in den Öl-Tank der Wohnhäuser gepumpt. Ölraffinerie Tanklastwagen .und ihre Abgase Heizöl-Lieferung Im Brenner wird das Öl verbrannt. Die Flamme heizt das Wasser der Zentralheizung und des Heisswasserboilers auf. In der Wohnung wird es behaglich warm. Aber aus dem Kamin da qualmen die Abgase. Wer denkt daran, dass da Jahrmillionen altes Leben verbrannt wird? Und wer fragt sich, was die Abgase heute verändern? Dieses „uralte CO2 ist in unserer heutigen Natur leider schädlich. Das praktische „Geschenk aus dem Urmeer ist Gift für unsere heutige Umwelt. Abgase sind weniger gemütlich Ölbrenner Radiator Radiator Wärme schafft Gemütlichkeit