Arbeitsblatt: Zeitformen aktiv Passiv

Material-Details

Zeitformen aktiv Passiv
Deutsch
Grammatik
8. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

163535
197
12
03.08.2016

Autor/in

Melanie Weber
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

„Die Rasenflächen werden einfach nicht betreten, sagte der grosszügige Wohnungsvermieter. Tote Helden werden geliebt. Am grünen Tisch verloren sie den roten Faden. Die Welt wird sich verändern. Er verstand die Welt nicht mehr. Hatte er sie überhaupt je verstanden? Tiere werden nach dem Schlachten ausgenommen, Menschen vorher. Selbstverständlich wählen wir ihn nicht, sonst werden wir leiden. Die meisten Menschen bewegen sich auf dem goldenen Mittelweg und wundern sich, wenn er verstopft ist. Manche Bewerber werden nicht eingestellt, weil sie nicht anders eingestellt sind. Er widmete sich der Musik, nachdem er mit Pauken und Trompeten durchs Examen gefallen war. Bis zum Jahr 2199 werden die Autounfälle ein derartiges Ausmass angenommen haben, dass sich kein Mensch mehr freiwillig in ein Auto setzen wird. Jedes Mal, wenn er seinen Wagen irgendwo parkte, kam ein Polizist und fragte ihn: „Haben Sie den Unfall schon gemeldet? Der Mai wird kommen wie jedes Jahr. Ärzten wird erwartungsvoll in die Augen geschaut. Die Postverbindungen waren unterbrochen. Ein Wolf, ein Kohlkopf und ein Ziegenbock werden auf der anderen Seite des Flusses erwartet. Zum Transport liegt ein Boot am Ufer. Es wird von einem Fährmann gesteuert. Ausser diesem findet aber nur einer der seltsamen Fahrgäste Platz. Der Bootsmann wird vermeiden, dass während seiner Abwesenheit die Ziege vom Wolf gefressen wird oder dass die Ziege den Kohlkopf verschlingt. Wie wird die Aufgabe gelöst worden sein? (2 Lösungen) Die Kinos waren geschlossen, auch die Theater, und so verbrachte er einen vergnügten Abend zu Hause. Er wurde nie enttäuscht – welch ein Glück! Schlechte Kandidaten werden gewählt von guten Bürgern, die nicht zur Wahl gehen. VERB Bestimme die Zeitform und die Handlungsrichtung Lösungen PASSIV AKTIV Futur Futur II Präsens Perfekt Präteritum Bestimme die Zeitform und die Handlungsrichtung Plusquamperfekt VERB Die Kinos waren geschlossen, auch die Theater, und so verbrachte er einen vergnügten Abend zu Hause. Er wurde nie enttäuscht – welch ein Glück! Schlechte Kandidaten werden gewählt von guten Bürgern, die nicht zur Wahl gehen. PASSIV AKTIV Futur Futur II Präsens Perfekt Präteritum Plusquamperfekt „Die Rasenflächen werden einfach nicht betreten, sagte der grosszügige Wohnungsvermieter. Tote Helden werden geliebt. Am grünen Tisch verloren sie den roten Faden. Die Welt wird sich verändern. Er verstand die Welt nicht mehr. Hatte er sie überhaupt je verstanden? Tiere werden nach dem Schlachten ausgenommen, Menschen vorher. Selbstverständlich wählen wir ihn nicht, sonst werden wir leiden. Die meisten Menschen bewegen sich auf dem goldenen Mittelweg und wundern sich, wenn er verstopft ist. Manche Bewerber werden nicht eingestellt, weil sie nicht anders eingestellt sind. Er widmete sich der Musik, nachdem er mit Pauken und Trompeten durchs Examen gefallen war. Bis zum Jahr 2199 werden die Autounfälle ein derartiges Ausmass angenommen haben, dass sich kein Mensch mehr freiwillig in ein Auto setzen wird. Jedes Mal, wenn er seinen Wagen irgendwo parkte, kam ein Polizist und fragte ihn: „Haben Sie den Unfall schon gemeldet? Der Mai wird kommen wie jedes Jahr. Ärzten wird erwartungsvoll in die Augen geschaut. Die Postverbindungen waren unterbrochen. Ein Wolf, ein Kohlkopf und ein Ziegenbock werden auf der anderen Seite des Flusses erwartet. Zum Transport liegt ein Boot am Ufer. Es wird von einem Fährmann gesteuert. Ausser diesem findet aber nur einer der seltsamen Fahrgäste Platz. Der Bootsmann wird vermeiden, dass während seiner Abwesenheit die Ziege vom Wolf gefressen wird oder dass die Ziege den Kohlkopf verschlingt. Wie wird die Aufgabe gelöst worden sein? (2 Lösungen) x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x x