Arbeitsblatt: Total Phänomenal, Das Nervensystem

Material-Details

Ein Arbeitsblatt zum Nervensystem des Menschen
Biologie
Neurobiologie
7. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

163551
604
6
04.08.2016

Autor/in

Marius Füeg
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Klasse B1a/B1b Biologie: Nerven Signale Frühjahr 2016 Total Phänomenal: Netzwerk Nerven- Ein Arbeitsblatt zum Film 1. Wie alt sind Alona und Tatjana? Sie sind beide_ Jahre alt. 2. Gehirn und Rückenmark bilden zusammen das 3. Reflexe: Füll den Lückentext mit den folgenden Begriffen (Kniesehne, Beuger, Rückenmark, Strecker, dehnt, Kniesehnenreflex, Verletzung Gehirn, Reiz) Beim Schlag auf die zieht diese leicht am Oberschenkelmuskel. Dadurch wird ein ausgelöst, der zumhinaufwandert. Dieses reagiert sofort und schickt Nervenimpulse zum unten und zum oben. Der obere Muskel zieht sich zusammen, während der untere sich. Ohne einen Umweg über das zu machen, reagieren die Muskeln damit auf den Reiz. Deshalb ist der ein Standardtest dafür, dass das Rückenmark in Ordnung ist. Reflexe schützen uns vor. Sie lassen sich bei allen Lebewesen beobachten. 4. Was zeigt dieses Bild? Klasse B1a/B1b Biologie: Nerven Signale Frühjahr 2016 5. Wirbellose- und Wirbeltiere Wodurch unterscheiden sich die Nervenfasern einer Schnecke von der des Menschen? Welche der beiden Dominoreihen ist modellhaft für die Reizweiterleitung bei Wirbeltieren und welche bei WirbellosenTieren?? 6. Normale Bewegungsabläufe Was ist der Unterschied zwischen einem Reflex und einem geplanten Bewegungsablauf? 7. Zweisprachige Nervenzellen: Füll den Lückentext mit den 3 passenden Begriffen. Wird eine Nervenzelle elektrisch erregt, produzieren die chemische. Sie übertragen die Information. Diese Klasse B1a/B1b Biologie: Nerven Signale Frühjahr 2016 Informationen werden auf der Empfängerseite wieder in einSignal umgewandelt. Warum könnte man deshalb sagen, Nervenzellen seien zweisprachig?