Arbeitsblatt: Reaktion von Eisen mit Schwefel

Material-Details

Chemisches Praktikum zur Reaktion von Eisen und Schwefel. Kann als Test verwendet werden.
Chemie
Reaktionsgleichungen
9. Schuljahr
5 Seiten

Statistik

16517
1831
18
02.03.2008

Autor/in

iMike (Spitzname)
Bubenbergstrasse 15
3700 Spiez

079 356 09 18
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Chemie GU 9 Name: Reaktion von Schwefel mit Eisen Praktikum Ziel Du kannst ein Experiment genau nach Anleitung durchführen und die notwendigen Schlussfolgerungen daraus ziehen. Arbeitsform Experimentieren in Zweiergruppen Zeit 60 Minuten Auftrag Du bearbeitest in deiner Zweiergruppe das Arbeitsblatt mit dem Experiment. Fülle die Lücken von Tabellen und beantworte gestellte Fragen Beurteilung Die praktische Arbeit sowie die Resultate werden beurteilt. Sicherheit Sobald ihr mit dem Bunsenbrenner arbeitet, setzt ihr die Schutzbrille auf. Materialliste 2 Petrischalen Urgläser 2 Reagenzgläser Mörser mit Pistill Polylöffel Holzklammer Chemikalien Eisen Schwefel Kriterien beim Experimentieren: Sicherheit (3 Punkte) Sauberkeit am Arbeitsplatz (2 Punkte) Wegräumen, Reinigung (2 Punkte) Verhalten allgemein, Selbstständigkeit (2 Punkte) Bunsenbrenner Feuerfeste Unterlage Schutzbrille Magnet Gesamtbeurteilung: Experimentieren: /9 Gesamtpunktzahl: Resultate: 24 Note: 33 Notenskala: 0–6 6.5 – 9.5 10 – 13 14.5 – 16.5 17 – 19 19.5 – 21.5 22 – 23.5 24 – 25.5 26 – 28 28.5 – 30.5 31 – 33 1 1 2 2 3 3 4 4 5 5 6 20080302-145737Experiment_FeS[1].doc; 02.03.2008 Schulzentrum Längenstein, ste Chemie GU 9 Name: Reaktion von Schwefel mit Eisen Praktikum Experimentierschritte: 6 1. Informationen zu den Edukten: Schwefel Eisen chemisches Symbol Schmelzpunkt Atommasse Dichte Anzahl Valenzelektronen Beschreibe die beiden Chemikalien. Welche Eigenschaften haben sie noch? 1 2. Vorbereitung Wäge mit der elektronischen Waage möglichst exakt die folgenden Mengen ab: 2 Schwefel 3.5 Eisenpulver Notiere hier deine abgewägte Masse: Schwefel Eisen 3. Mörser und Pistill 3 Schütte die beiden Chemikalien in den Mörser und verreibe sie gut mit dem Pistill. Was für ein Gemisch entsteht? homogen heterogen Wie nennt man das Gemisch Eisen – Schwefel auch noch? Lösung Suspension Gemenge Legierung anders: Wie könnten die beiden Stoffe wieder getrennt werden? 20080302-145737Experiment_FeS[1].doc; 02.03.2008 Schulzentrum Längenstein, ste Chemie GU 9 Name: Reaktion von Schwefel mit Eisen Praktikum 2 4. Reaktion Schütte das Gemisch nun in ein Reagenzglas und erhitze es über der Gasflamme. Sobald die unterste Schicht zu glühen beginnt, nimm das Reagenzglas sofort aus der Flamme und beobachte den weiteren Verlauf der Reaktion. Lege das Reagenzglas auf die feuerfeste Unterlage und notiere deine Beobachtungen: Beobachtungen: 5. Notiere die Reaktionsgleichung: 1 6. Interpretation der Reaktion: 3 Wie verläuft die Reaktion? exotherm endotherm Begründe deine Wahl: Wozu braucht es die Gasbrennerflamme 20080302-145737Experiment_FeS[1].doc; 02.03.2008 Schulzentrum Längenstein, ste Chemie GU 9 Reaktion von Schwefel mit Eisen Name: Praktikum 7. Zeichne den Reaktionsverlauf im Energieschema ein. 2 8. Auswertung Produkt Eisensulfid: 4 Nachdem das Reagenzglas abgekühlt ist, musst du das Produkt Eisensulfid aus dem Reagenzglas befreien. Manchmal gelingt dies nur, wenn du das Reagenzglas zerstörst. Achte dabei auf die Glassplitter. Entferne mögliche Glassplitter und zerreibe das Produkt Eisensulfid im Mörser, den du zuvor gut ausgewachsen und getrocknet hast. Schütte das Pulver nun in ein zweites Reagenzglas, fülle es halbvoll mit Wasser und schüttle es kräftig. 20080302-145737Experiment_FeS[1].doc; 02.03.2008 Schulzentrum Längenstein, ste Chemie GU 9 Reaktion von Schwefel mit Eisen Ist das Produkt wasserlöslich oder nicht? Name: Praktikum Eisensulfid wasserlöslich nicht wasserlöslich Es handelt sich um ein Gemisch: homogen heterogen Wie nennt man ein solches Gemisch? Gemenge Suspension Legierung Emulsion anders: Prüfe nun mit einem Magneten die magnetische Eigenschaft des Produktes Eisensulfid. magnetisch nicht magnetisch 1 9. Abschluss Handelt es sich bei dem gemachten Experiment um eine chemische Reaktion oder nicht? Findest du sogar die Dichte und die Schmelztemperatur von Eisensulfid? Begründe deine Entscheidung. Du bist nun am Ende deiner Versuchsreihe. Reinige sämtliche Gefässe sauber und räume deinen Arbeitsplatz sauber auf. Kontrolliere zum Schluss noch einmal deine Antworten und gib das Arbeitsblatt ab. 20080302-145737Experiment_FeS[1].doc; 02.03.2008 Schulzentrum Längenstein, ste