Arbeitsblatt: Winkel zeichnen

Material-Details

Die SuS müssen die vorgegebenen Winkelgrössen selber einzeichnen.
Geometrie
Winkel
5. Schuljahr
4 Seiten

Statistik

165309
447
15
15.10.2016

Autor/in

Fanny Colombo
Land:
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Name: Winkel zeichnen 1.) Zeichne die Winkel. Alle Winkel sind 180. a) 50 b) 76 c) 170 d) 117 Name: 2.) Zeichne die Winkel. Achtung, die Winkel sind nun alle grösser als 180. Überlege dir genau, wie du diese einzeichnen musst. a) 200 b) 275 Name: Selbst einen Winkel zeichnen Vorgehen beim Konstruieren eines Winkels mit dem Geodreieck: 1. Zeichne einen Schenkel des Winkels. Der Schenkel kann dabei waagrecht oder auch schräg liegen. 2. Setze am einen Ende des Schenkels einen Punkt. Dieser Punkt schreibst du mit an (Scheitelpunkt). Der Winkel ist als 180 3. Lege den Nullpunkt des Geodreiecks auf den Scheitelpunkt des Winkels. Die Spitze mit 90 schaut nach oben. 4. Setze am Rand der Winkelskala dort einen kleinen Strich, wo sich die gesuchte Gradzahl befindet. 5. Verbinde den Punkt am Rand der Winkelskala mit dem Scheitelpunkt des Winkels. 6. Zeichne den Winkelbogen ein. 7. Schreibe den Winkel an (,, oder ). Der Winkel ist als 180 3. Verlängere wenn nötig den Schenkel und setze anschliessend den Nullpunkt des Geodreiecks auf den Scheitelpunkt. Die Spitze mit 90 schaut nach unten. 4. Setze am Rand der Winkelskala dort einen kleinen Strich, wo sich die gesuchte Gradzahl befindet. 5. Verbinde den Punkt am Rand der Winkelskala mit dem Scheitelpunkt des Winkels. 6. Zeichne den Winkelbogen ein. 7. Schreibe den Winkel an (,, oder ). 1.) Konstruiere mit dem Geodreieck die angegebenen Winkel. a) 60 b) 140 Name: Name: 1.) Konstruiere mit dem Geodreieck die angegebenen Winkel. c) 244 d) 343