Arbeitsblatt: freie NMM - / M&U - Arbeit

Material-Details

Arbeitsauftrag & Checkliste für frei gewähltes NMM -, bzw. M&U - Thema.
Diverses / Fächerübergreifend
Gemischte Themen
6. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

1658
1727
17
19.08.2006

Autor/in

Andreas Reichmuth
Kirchmattstr. 3
3132 Riggisberg

076 / 573 74 36
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

NMM-Arbeit zu einem freien Thema Auftrag: Suche allein oder in einer kleinen Gruppe (maximal zu dritt) ein frei gewähltes Thema aus dem NaturMenschMittwelt-Bereich, welches dich interessiert. Du setzt dir konkrete persönliche Ziele (Welche Fragen habe ich? Was will ich lernen und erfahren? Was interessiert mich besonders an dem Thema?) und hältst diese auf dem Blatt unten schriftlich fest. Dann beschäftigst dich eine Zeit lang parallel zum allgemeinen NMMThema intensiv mit deinem eigenen Thema – maximal bis ca. März/April. Deine Erkenntnisse und Arbeitsschritte hältst du fest und am Schluss präsentierst du deine Arbeit den anderen Kindern der Klasse in geeigneter Form: z.B. als Vortrag, auf einem Plakat, usw. Dein Lehrer steht dir beratend zur Seite und hilft dir bei der Suche nach Material und der geeigneten Form für die Präsentation. Ich arbeite zusammen mit: Dieses Thema interessiert mich uns: Meine Ziele: Meine Fragen ans Thema Das will ich herausfinden Ich Wir brauchen noch folgende Materialien und Informationen: Unterschrift: Checkliste für deine freie NMM-Arbeit Wenn der Tipp befolgt oder ausgeführt wurde, kann er abgestrichen werden. Themenfindung: Dein Thema hat im weitesten Sinn etwas mit NMM zu tun. Du interessierst dich wirklich für das Thema und hast es nicht nur darum gewählt, weil dein bester Freund deine beste Freundin es wollte. Das Thema ist so ergiebig, dass du dich über einen längeren Zeitraum damit beschäftigen kannst. Du hast dir überlegt, was dich an dem Thema besonders interessiert und was du deshalb unbedingt herausfinden möchtest – das ist dein Ziel! Material suchen sich informieren: Zu Hause in der Bibliothek suchst du nach Büchern, Filmen, . zu dem Thema. Dein Lehrer hat dir zusätzliche Informationen besorgt, z.B. gezeigt, wie man im Internet Informationen zu einem Thema finden kann. Vielleicht kennst du jemanden, der die über dein Thema besonders gut bescheid weiss (Grossmutter, grosser Bruder, Tante,.) Diese Person hast du befragt. Inhaltliche Arbeit: Am Anfang hast du dir einen Überblick verschafft über das ganze Thema. Du hast dir zuerst überlegt, was wichtig ist an deinem Thema und was dich besonders interessiert. Diese wichtigen Inhalte hast du behandelt. Regelmässig hältst du etwas schriftlich fest, sodass du am Schluss eine Zusammenfassung deiner Arbeit hast. Dein Lehrer macht dir nötige Kopien. Deine Zusammenfassung hat ein schön gestaltetes Titelblatt und sieht auch sonst ansprechend aus (Bilder, Zeichnungen, schöne Schrift, .) Bei Partnerarbeit: Die Arbeit wurde gerecht aufgeteilt. Gestaltung der Präsentation deines Themas: (max. 1 Lektion) Jetzt bist du Experte Expertin zu deinem Thema: Du kannst anderen deine Arbeit präsentieren und Fragen beantworten. Du erzählst bei deiner Präsentation vor allem diejenigen Dinge, von denen du denkst, dass sie andere Kinder auch interessieren könnten. Das Thema ist in Unterkapitel aufgeteilt. Du hast dir Stichworte gemacht, die Texte werden aber möglichst frei formuliert. Die Sprache ist klar und verständlich, das Sprechtempo nicht zu schnell. Bei der Präsentation hast du Augenkontakt zum Publikum Deine Präsentation wird durch Anschauungsmaterial bereichert (z.B. Zeichnungen, Wandtafelbilder, Folien, Poster, Bilder, Tonbeispiele, .) Die Präsentation wurde vorher einer Person vorgezeigt, welche dir sagt, was gut oder schlecht gelungen ist und dir Tipps zur Verbesserung gibt. Bei Partnerarbeit: Beide sprechen ungefähr gleich viel.