Arbeitsblatt: Glückskekse

Material-Details

Rezept für die Herstellung der orginalen chinesischen Glückskekse mit Bild
Wirtschaft, Arbeit, Haushalt
Kochen
10. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

1661
1726
17
20.08.2006

Autor/in

annevoie52 (Spitzname)
Land: Deutschland
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Glückskekse Zutaten Glückskekse nach einem Originalrezept aus China, enthalten kleine Zettel mit netten Sprüchen für Silvester oder freundlichen Wünschen für das Neue Jahr. Am besten schreibt man zuerst die kleinen Sprüche mit kleinstmöglicher Schriftgröße in eine Textdatei und druckt die Sprüche aus. Dann schneidet man die Zettel in kleine Streifen, faltet sie und legt sie griffbereit hin. 40 Butter Für den Teig läßt man zunächst Butter in einem Topf auf niedriger Temperatur aus und stellt den Topf beiseite. Eiweiß leicht schaumig rühren, aber nicht steif schlagen. Eiweiß mit einer Prise Salz und Puderzucker verrühren. Mehl unterrühren und ausgelassene Butter zufügen. Noch einmal kurz verrühren. 3 Eiweiß Salz 60 Puderzucker 60 gMehl 18 Portionen 44 Kcal pro Portion **** 30 min Zub. 45 min Ges. Ofen auf 180 vorheizen. Auf der Rückseite vom Backpapier drei ca. 8 cm große Kreise (Glas) aufzeichnen. Backpapier mit der unbemalten Seite nach oben auf ein Blech legen. In jeden Kreis einen gut gehäuften Teelöffel Teig geben und glattstreichen, bis der Teig die Größe des Kreises hat. Nicht mehr als drei Kekse auf einmal backen, da die Glückskekse noch heiß gefaltet werden müssen sonst zerbrechen sie. Glückskekse ca. 56 Minuten auf der mittleren Schiene backen, bis die Ränder leicht braun werden. Mit einer Palette vom Blech nehmen, einen gefalteten Zettel in die Mitte legen und Glückskese zu einem Halbkreis zusammenfalten. Ränder festdrücken und Glückskekse kurz mit der unteren Seite über den Rand eines Glases stülpen, so daß die Glückskekse einen Knick bekommen. Glückskese auf ein Rost zum Auskühlen legen. Anschließend das nächste Blech einschieben. Chinesische Glückskekse an der Luft trocknen lassen, bis sie hart werden. Erst dann in eine Dose packen.