Arbeitsblatt: Versuche-Trägheit

Material-Details

Versuchsreihe - Körper sind träge
Physik
Mechanik starrer Körper
7. Schuljahr
5 Seiten

Statistik

166637
323
3
01.12.2016

Autor/in

Lisa Sallmann
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Körper sind träge Versuch 1: Der Münztrick Material: 10 Münzen (1Sfr. oder 10 Kapplahölzchen Lineal Versuchsaufbau: Staple mindestens 10 Münzen aufeinander. Versuchsdurchführung: Versuche nun mit dem Lineal die unterste Münze „rauszuschlagen. Überlegungen: Funktioniert der Versuch? Falls ja, wieso? Versuche es mit Hilfe der Trägheit zu erklären. Falls nein, überlege dir an was es gelegen sein könnte? Auftrag für dein Physikheft: Mache eine saubere Skizze des Versuches in dein Heft. Zeichne ein was mit der Münze und dem Münzstapel passiert. Notiere deine Erklärungen und Überlegungen, so dass du sie anschliessend deinen Kameraden erklären kannst. Körper sind träge Versuch 2: Das Auto Material: 1 Wägelchen 1 Gewicht (sollte Mensch in Auto darstellen) Versuchsaufbau: Setzte das Gewicht auf den Wagen. Versuchsdurchführung: Fahre mit dem Wagen auf dem Pult herum. Probiere aus was passiert, wenn du den Wagen abrupt abbremst, das heisst anhältst? Was geschieht beim Anfahren/Anstossen des Wagens? (Achte vor allem auf das Gewicht, welches du oben auf den Wagen gesetzt hast) Überlegungen: Was geschieht? Wie lässt sich das Ganze mit der Trägheit von Massen erklären? Wie würde das in einem richtigen Auto aussehen? Auftrag für dein Physikheft: Mache eine saubere Skizze des Versuches in dein Heft. Zeichne ein was mit Wagen und dem oben aufgesetzten Gewicht passiert. Notiere deine Erklärungen und Überlegungen, so dass du sie anschliessend deinen Kameraden erklären kannst. Körper sind träge Versuch 3: Küchenrolle Material: 1 Küchenrolle 1 Rührkelle oder 1 runder Stab Versuchsaufbau: Stecke die Küchenrolle auf die Rührkelle Versuchsdurchführung: Du willst ein Stück von der Küchenrolle abreissen. Versuch es zuerst, indem du langsam daran ziehst. (Du darfst die Küchenrolle dabei nicht festhalten). Was passiert, wenn du schnell daran ziehst? Überlegungen: Was geschieht? Wie lässt sich das Ganze mit der Trägheit von Massen erklären? Auftrag für dein Physikheft: Mache eine saubere Skizze des Versuches in dein Heft. Zeichne ein was passiert wenn du langsam/sanft an der Küchenrolle reisst. Mach eine zweite Skizze und zeichne ein was passiert wenn du schnell und ruckartig daran ziehst. Notiere deine Erklärungen und Überlegungen. Beachte dabei die Theorie. Körper sind träge Versuch 4: Batterie Papier Material: 1 Papier 1 Batterie (alternativ kannst du auch einen Wandtafelschreiber nehmen) Versuchsaufbau: Leg das Blatt auf dein Pult. Stell nun die Batterie auf das Blatt. Versuchsdurchführung: Versuch das Blatt möglichst schnell wegzuziehen. Dabei sollte die Batterie nicht umfallen. Überlegungen: Funktioniert der Versuch? Falls ja, wieso? Versuche es mit Hilfe der Trägheit zu erklären. Falls nein, überlege dir an was es gelegen sein könnte? Auftrag für dein Physikheft: Mache eine saubere Skizze des Versuches in dein Heft. Zeichne ein was mit dem Papier und der Batterie passiert. Notiere deine Erklärungen und Überlegungen, so dass du sie anschliessend deinen Kameraden erklären kannst.