Arbeitsblatt: Camera Obscura

Material-Details

Geschichte und Bauanleitung
Werken / Handarbeit
Anderes Thema
klassenübergreifend
4 Seiten

Statistik

167442
712
6
06.01.2017

Autor/in

Peter Muri
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Die Definition Lateinisch für [Zimmer] und [obscura] Das Prinzip Die Geschichte Das Prinzip entdeckte bereits Aristoteles 350 v.Chr. ca. Die Araber stellten um 980 bereits erste Versuche mit einer Lochkamera an. Ende des des 13. Jahrhunderts beobachteten Astronomen mit Hilfe der Sonnenflecken und Sonnenfinsternisse, um nicht mit blossem Auge in die Sonne blicken zu müssen. Leonardo da Vinci fand im 15. Jahrhundert heraus, dass das in der Natur beim Auge zu finden ist. Maler und Künstler benutzten die um detaillierter zeichnen und malen zu können. Ab 1806 [Weiterentwicklung der mit Hilfe eines Prismas]. Fotografie Welt entstand 1826 mit Hilfe Die erste dauerhafte der von Quecksilberdämpfen und Kochsalz. Um 1850 1952 60iger bis 90iger Jahre Ab dem Ende der 80iger Jahre startete der Siegeszug der Digitalkameras. Die Arbeit im Fotolabor Normales Licht zerstört das relativ teure Fotopapier!!! Nie das Zimmerlicht einschalten!!! Die Chemikalien sind nicht giftig, aber auch nicht gut für die Gesundheit. Immer gut die Hände waschen und nicht die Finger in den Mund nehmen oder in den Augen reiben!!! Wir bauen eine