Arbeitsblatt: organische Reaktionen

Material-Details

diverse Aufgaben im Bereich organische Reaktionen
Chemie
Gemischte Themen
11. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

168364
155
1
29.01.2017

Autor/in

Udo Buchholz
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Aufgabe 1: Radikalische Substitution a) Beschreibe den Mechanismus der Reaktion von Ethan mit Chlor unter UVLicht anhand von Strukturformeln. b) Benenne alle Zwischenprodukte c) Erkläre die Begriffe „Radikal, „Substitution und „Kettenreaktion an diesem Beispiel. Aufgabe 2: Radikalische Substitution Gib jeweils das vorherrschende Endprodukt an und begründe seine Struktur anhand der zu erwartenden Substitutionsreihenfolge: a) 1 mol Butan reagiert mit 2 mol Chlor b) 1 mol 2MethylPropan reagiert mit 2 mol Chlor c) 1 mol 2MethylPropan reagiert mit 1 mol Chlor und 1 mol Brom d) 1 mol 2,2,4Trimethylpentan reagiert mit 1 mol Chlor und 2 mol Brom Aufgabe 3: Halogenalkane und Stereoisomerie Zeichne eine mögliche Strukturformel der folgenden Moleküle und gib die RSKonfiguration aller asymmetrischen CAtome in der gezeichneten Formel an. a) FluorChlorMethan c) 1Chlor1BromEthan e) 1Chlor2BromPropan b) FluorChlorBromMethan d) 1Chlor2BromEthan f) 1,2DichlorPropan Aufgabe 4: Halogenalkane und Stereoisomerie Gib die Strukturformeln und vollständigen Bezeichnungen aller Stereoisomeren der folgenden Moleküle an. a) 2BromButan c) 2Brom3ChlorButan e) 2,4DibromPentan b) 2,3DibromButan d) 2Brom3ChlorPentan f) 2,3,4,5TetrabromHexan Aufgabe 5: Bedeutung der Halogenalkane a) Nenne drei wichtige CKW und ihre Verwendung. b) Nenne drei wichtige FCKW und ihre Verwendung. c) Warum wurden die CKW größtenteils durch die teureren und schwieriger herzustellende Aufgabe 6: Elektrophile Addition Gib die Strukturformel und den Namen des hauptsächlich zu erwartenden Produktes an: a) 2MethylPropen reagiert mit Iod b) 2MethylPropen reagiert mit Chlorwasserstoff c) 2MethylPropen reagiert mit Wasser d) But1en reagiert mit Chlorwasserstoff e) transBut2en reagiert mit Chlorwasserstoff f) 2MethylBut2en reagiert mit Wasser g) But1en reagiert mit Iodbrom IBr. Aufgabe 7: Elektrophile Addition Gib jeweils eine mögliche Synthese der folgenden Verbindungen aus einem gesättigten oder ungesättigten Kohlenwasserstoff an: a) 2Chlorpropan c) 1,2,3Trichlorpropan e) Propan2ol b) R/S1,2Dichlorpropan d) 1,1,2,2Tetrachlorpropan f) Ethan1,2diol Aufgabe 8: Elektrophile Addition an Alkine Beschreibe die folgenden Reaktionen mit Strukturformeln und benenne die Endprodukte. a) Ethin reagiert mit Brom b) Propin reagiert mit Chlorwasserstoff. c) But2in reagiert mit Brom (Stereoisomerie!) d) Ethin reagiert mit Wasser. Aufgabe 9: Oxidation zu Aldehyden und Ketonen Formuliere die Reaktionsgleichung für die Oxidation der folgenden Alkohole mit heißem KupferIIoxid CuO. Gib die Oxidationszahlen aller CAtome an, markiere den Elektronenübergang durch Pfeile und benenne das Endprodukt. a) Butan1ol b) Butan2ol c) 2MethylPropan2ol Aufgabe 10: Oxidation zu Carbonsäuren Formuliere die Reaktionsgleichung für die folgenden Redoxreaktionen. Gib die Oxidationszahlen aller CAtome an, markiere den Elektronenübergang durch Pfeile und benenne das Endprodukt. a) FehlingProbe mit Butanal b) TollensProbe mit Pentanal c) Oxidation von Butan2ol mit heißem Kupfer IIoxid CuO d) Oxidation von Butan1ol mit heißem Kupfer IIoxid CuO (Zwei Schritte!) Aufgabe 11: Herstellung von Carbonsäuren Aus welchem Alkanol könnte man Ethandisäure herstellen? Gib alle möglichen Reaktionsgleichungen und Zwischenprodukte dieser Synthese an. Aufgabe 12: Veresterung und Verseifung Beschreibe den Mechanismus der Reaktion zwischen Methansäure und 1Propanol mit Strukturformeln und benenne das Endprodukt.