Arbeitsblatt: Lernjorunal 4. Quartal

Material-Details

Eigene Zielsetzungen für ein Quartal schriftlich festhalten Arbeiten an den Schlüsselkompetenzen.
Administration / Methodik
Elternzusammenarbeit
klassenübergreifend
33 Seiten

Statistik

171251
206
5
02.05.2017

Autor/in

Franziska Krebs
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Quartalsplan 2016/2017 Lernjournal 4. Quartal 201617 von: Schule sind SMART Gute Ziele Die Zielformulierung soll fassbar, klar, präzise, schriftlich, eindeutig sein. Beispiel: „Bis Freitag habe ich einen Lernpartner gefunden haben, mit dem ich EnglischWörter repetiere. Die Zielformulierung muss Merkmale enthalten, die überprüfbar sind. 1 Quartalsplan 2016/2017 Beispiel: „Mit meinem Lernpartner repetiere ich mindestens einmal in der Woche während 30 Minuten Englisch Wörter. Begriffe wie weiter, besser, mehr sind nicht überprüfbar und daher nicht geeignet. Ein gutes Ziel ist erreichbar und beschreibt kein Luftschloss. Es beinhaltet wenige, erreichbare Schwerpunkte (Meilensteine) überschaubare Teilziele formulieren. Beispiel: „Am Ende eines Monats überprüfe ich den Lernerfolg und kann 80% der repetierten Wörter fehlerfrei schreiben. Ein Ziel muss für mich von Bedeutung (relevant), annehmbar, attraktiv oder motivierend sein. Beispiel: „Gute EnglischKenntnisse ermöglichen mir in der Gewerbeschule den Eintritt in ein höheres Niveau. Oder: „Wenn ich gut Englisch kann, kann ich mich in den Ferien besser mit Ausländern verständigen. Ein Ziel muss zeitlich begrenzt sein. Es muss bis zu einem vorgegebenen Zeitpunkt erreicht werden. Beispiel: „Bis zum Ende des Quartals habe ich die Wörter des ersten EnglischBuchs repetiert. SCHLÜSSELKOMPETENZEN 2 Quartalsplan 2016/2017 Teamfähigkeit: Kann ich schon Bin ich auf dem Weg Noch nicht ganz Kann ich schon Bin ich auf dem Weg Noch nicht ganz Kann ich schon Bin ich auf dem Weg Noch nicht ganz Kann ich schon Bin ich auf dem Weg Noch nicht ganz Ich arbeite in der Schule und in der Freizeit gerne mit anderen zusammen. Ich nehme Rücksicht auf die anderen. Ich bringe gerne mein Wissen und Können in die Gruppe ein. Einsatzfreude: Ich zeige in der Schule was ich kann. Ich will meine Aufträge gut erfüllen. Ich erledige meine Aufträge aus eigenem Antrieb. Lernbereitschaft: Ich gehe offen auf neue Aufgaben zu. Ich bin bereit, Dinge zu lernen, die mir weniger Spass machen Ich bleibe in der Schule „am Balll Verantwortungsbewusstsein: Ich erledige Arbeiten so, dass ich zu meiner Arbeit stehen kann. Ich prüfe gerne selbst, ob das Resultat gut ist. Ich stehe zu meinen Fehlern und helfe mit, diese zu beheben. 3 Quartalsplan 2016/2017 SCHLÜSSELKOMPETENZEN Zuverlässigkeit: Kann ich schon Bin ich auf dem Weg Noch nicht ganz Kann ich schon Bin ich auf dem Weg Noch nicht ganz Kann ich schon Bin ich auf dem Weg Noch nicht ganz Ich halte vereinbarte Zeiten ein oder teile reichzeitig mit, wenn ich Termine nicht einhalten kann. Ich halte mich an Abmachungen. Ich melde der Lehrperson oder der Betreuungsperson, wenn etwas nicht klappt. Organisationsfähigkeit: Ich kann Arbeitsabläufe planen und strukturieren Ich richte meinen Arbeitsplatz in der Schule je nach Aufgabenstellung entsprechend ein und hinterlasse ihn aufgeräumt. Ich weiss, welche Aufgaben ich zu erledigen habe und kann die Zeit entsprechend einteilen. Ausdauer: Ich halte durch, auch wenn die Arbeit zwischendurch langweilig oder schwierig ist. Ich will Ziele erreichen, die ich selber gesteckt habe oder die vorgegeben sind, auch wenn es etwas länger dauert. 4 Quartalsplan 2016/2017 1./2. Wochenplan Meine Quartalsschlüsselkompetenzen: Lernbereitschaft: Ich gehe offen auf neue Aufgaben zu. Ich bin bereit, Dinge zu lernen, die mir weniger Spass machen Ich bleibe in der Schule „am Balll 5 Quartalsplan 2016/2017 Mein 2-Wochenziel in der Schule: Mein persönliches 2-Wochenziel: 24. April 05. Mai 2017 Dienstag Montag NMM: NMM: WP: WP: Projekt Projekt Math: Math: Material und Computer für Projekt dabei Deutsc h: Deutsc h: Franz: Franz: Mittwoch HA: NMM NMM WP WP 6 Visum Zeit Was Fach 1. Wochenplan Quartalsplan 2016/2017 Donnerstag Math: Math: Deutsc h: Deutsc h: Buch lesen Franz: Franz: HA: Freitag WP 24. April – 28. April 2017 Dienstag Montag NMM: NMM: WP: WP: Projekt Projekt Math: Math: Deutsc h: Deutsc h: Franz: Franz: Material und Computer für Projekt dabei Auf Wiedersehen Herr Bhend und DANKE für alles! HA: 7 Visum Zeit Was Fach 2. Wochenplan Mittwoch Quartalsplan 2016/2017 NMM NMM WP WP Donnerstag Math: Math: Deutsc h: Deutsc h: Buch lesen Franz: Franz: HA: Wochenplan fertig Freitag WP 01. Mai 05. Mai 2017 1./2. Wochenplan Meine Erfolge in dieser Woche Quartalsschlüsselkompetenzen Kann ich schon Lernbereitschaft: Ich gehe offen auf neue Aufgaben zu. Ich bin bereit, Dinge zu lernen, die mir weniger Spass machen Ich bleibe in der Schule „am Balll 8 Bin ich auf dem Weg Noch nicht ganz Quartalsplan 2016/2017 Wie ist mir mein 2-Wochenziel gelungen? Erkläre den Grund: Was könnte ich verändern? Feedback meiner Lehrerinnen: Feedback meiner Bezugsperson 24. April 05. Mai 2017 3./4 Wochenplan 9 Quartalsplan 2016/2017 Meine Quartalsschlüsselkompetenzen: Lernbereitschaft: Ich gehe offen auf neue Aufgaben zu. Ich bin bereit, Dinge zu lernen, die mir weniger Spass machen Ich bleibe in der Schule „am Balll Mein 2-Wochenziel in der Schule: Mein persönliches 2-Wochenziel: 08. Mai – 19. Mai 2017 3. Wochenplan 10 Dienstag Montag NMM: NMM: WP: WP: Projekt Projekt Math: Math: Material und Computer für Projekt dabei Deutsc h: Deutsc h: Franz: Franz: Mittwoch HA: NMM NMM WP WP Donnerstag Math: Math: Deutsc h: Deutsc h: Buch lesen Franz: Franz: HA: Freitag WP 08. Mai – 12. Mai 2017 11 Visum Zeit Was Fach Quartalsplan 2016/2017 Quartalsplan 2016/2017 Dienstag Montag NMM: NMM: WP: WP: Projekt Projekt Math: Math: Material und Computer für Projekt dabei Deutsc h: Deutsc h: Franz: Franz: Mittwoch HA: NMM NMM WP WP Donnerstag Math: Math: Deutsc h: Deutsc h: Franz: Franz: HA: WP Freitag Buch lesen Wochenplan fertig Happy Birthday Gregory Juhuii 16ni 12 Visum Zeit Was Fach 4. Wochenplan Quartalsplan 2016/2017 15. Mai – 19. Mai 2017 3./4. Wochenplan Meine Erfolge in dieser Woche Quartalsschlüsselkompetenzen Kann ich schon Lernbereitschaft: Bin ich auf dem Weg Noch nicht ganz Ich gehe offen auf neue Aufgaben zu. Ich bin bereit, Dinge zu lernen, die mir weniger Spass machen Ich bleibe in der Schule „am Balll Wie ist mir mein 2-Wochenziel gelungen? Erkläre den Grund: Was könnte ich verändern? Feedback meiner Lehrerinnen: Feedback meiner Bezugsperson 13 Quartalsplan 2016/2017 08. Mai – 19. Mai 2017 14 Quartalsplan 2016/2017 5./6. Wochenplan Meine Quartalsschlüsselkompetenzen: Einsatzfreude: Ich zeige in der Schule was ich kann. Ich will meine Aufträge gut erfüllen. Ich erledige meine Aufträge aus eigenem Antrieb. Mein 2-Wochenziel in der Schule: Mein persönliches 2-Wochenziel: 22. Mai – 02. Juni 2017 15 Quartalsplan 2016/2017 Dienstag Montag NMM: NMM: WP: WP: Projekt Projekt Math: Math: Material und Computer für Projekt dabei Deutsc h: Deutsc h: Franz: Franz: Mittwoch HA: NMM NMM WP WP Donnerstag Math: Math: Deutsc h: Deutsc h: Auffahrt frei Frau Krebs reist nach Island Franz: Franz: HA: Freitag WP 16 Visum Zeit Was Fach 5. Wochenplan Quartalsplan 2016/2017 22. Mai – 26. Mai 2017 Dienstag Montag NMM: NMM: WP: WP: Projekt Projekt Math: Math: Herzlich Willkommen Herr Keller Material und Computer für Projekt dabei Deutsc h: Deutsc h: Franz: Franz: Mittwoch HA: NMM NMM WP WP Donnerstag Math: Math: Deutsc h: Deutsc h: Buch lesen Franz: Franz: HA: 17 Visum Zeit Was Fach 6. Wochenplan Quartalsplan 2016/2017 Wochenplan fertig Freitag WP 29. Mai – 02. Juni 2017 5./6. Wochenplan Meine Erfolge in dieser Woche Quartalsschlüsselkompetenzen Einsatzfreude: Kann ich schon Bin ich auf dem Weg Noch nicht ganz Ich zeige in der Schule was ich kann. Ich will meine Aufträge gut erfüllen. Ich erledige meine Aufträge aus eigenem Antrieb. Wie ist mir mein 2-Wochenziel gelungen? Erkläre den Grund: Was könnte ich verändern? Feedback meiner Lehrerinnen: 18 Quartalsplan 2016/2017 Feedback meiner Bezugsperson 22. Mai – 02. Juni 2017 7./8. Wochenplan Meine Quartalsschlüsselkompetenzen: Einsatzfreude: Ich zeige in der Schule was ich kann. Ich will meine Aufträge gut erfüllen. Ich erledige meine Aufträge aus eigenem Antrieb. 19 Quartalsplan 2016/2017 Mein 2-Wochenziel in der Schule: Mein persönliches 2-Wochenziel: 05. Juni – 16. Juni 2017 Dienstag Montag NMM: NMM: WP: WP: Projekt Projekt Math: Math: Material und Computer für Projekt dabei Deutsc h: Deutsc h: Franz: Franz: Mittwoch HA: NMM NMM WP WP 20 Visum Zeit Was Fach 7. Wochenplan Quartalsplan 2016/2017 Donnerstag Math: Math: Deutsc h: Deutsc h: Franz: Franz: HA: Freitag WP 05. Juni – 09. Juni 2017 Dienstag Montag NMM: NMM: WP: WP: Material und Computer für Projekt dabei Projekt Projekt Math: Math: Deutsc h: Deutsc h: Franz: Franz: HA: 21 Visum Zeit Was Fach 8. Wochenplan Mittwoch Quartalsplan 2016/2017 NMM NMM WP WP Donnerstag Math: Math: Deutsc h: Deutsc h: Buch lesen Franz: Franz: HA: Wochenplan fertig Freitag WP 12. Juni – 16. Juni 2017 7./8. Wochenplan Meine Erfolge in dieser Woche Quartalsschlüsselkompetenzen Kann ich schon Einsatzfreude: Ich zeige in der Schule was ich kann. Ich will meine Aufträge gut erfüllen. Ich erledige meine Aufträge aus eigenem Antrieb. 22 Bin ich auf dem Weg Noch nicht ganz Quartalsplan 2016/2017 Wie ist mir mein 2-Wochenziel gelungen? Erkläre den Grund: Was könnte ich verändern? Feedback meiner Lehrerinnen: Feedback meiner Bezugsperson 05. Juni – 16. Juni 2017 9./10. Wochenplan 23 Quartalsplan 2016/2017 Meine Quartalsschlüsselkompetenzen: Einsatzfreude: Ich zeige in der Schule was ich kann. Ich will meine Aufträge gut erfüllen. Ich erledige meine Aufträge aus eigenem Antrieb. Mein 2-Wochenziel in der Schule: Mein persönliches 2-Wochenziel: 19. Juni – 30. Juni 2017 9. Wochenplan 24 Dienstag Montag NMM: NMM: WP: WP: Projekt Projekt Math: Math: Material und Computer für Projekt dabei Deutsc h: Deutsc h: Franz: Franz: Mittwoch HA: NMM NMM WP WP Donnerstag Math: Math: Deutsc h: Deutsc h: Franz: Franz: HA: Freitag WP 19. Juni – 23. Juni 2017 25 Visum Zeit Was Fach Quartalsplan 2016/2017 Quartalsplan 2016/2017 Dienstag Montag NMM: NMM: WP: WP: Material und Computer für Projekt dabei Projekt Projekt Math: Math: Deutsc h: Deutsc h: Franz: Franz: Mittwoch HA: NMM NMM WP WP Donnerstag Math: Math: Deutsc h: Deutsc h: Buch lesen Franz: Franz: HA: Wochenplan fertig Freitag WP 26 Visum Zeit Was Fach 8. Wochenplan Quartalsplan 2016/2017 26. Juni – 30. Juni 2017 9./10. Wochenplan Meine Erfolge in dieser Woche Quartalsschlüsselkompetenzen Kann ich schon Einsatzfreude: Bin ich auf dem Weg Noch nicht ganz Ich zeige in der Schule was ich kann. Ich will meine Aufträge gut erfüllen. Ich erledige meine Aufträge aus eigenem Antrieb. Wie ist mir mein 2-Wochenziel gelungen? Erkläre den Grund: Was könnte ich verändern? Feedback meiner Lehrerinnen: Feedback meiner Bezugsperson 27 Quartalsplan 2016/2017 19. Juni – 30. Juni 2017 11. Wochenplan Meine Quartalsschlüsselkompetenzen: Teamfähigkeit Ich arbeite in der Schule und in der Freizeit gerne mit anderen zusammen. Ich nehme Rücksicht auf die anderen. Ich bringe gerne mein Wissen und Können in die Gruppe ein. 28 Quartalsplan 2016/2017 Mein 2-Wochenziel in der Schule: Mein persönliches 2-Wochenziel: 03. Juli – 07. Juli 2017 Dienstag Montag NMM: NMM: WP: WP: Projekt Projekt Math: Math: Herzlich Willkommen Fr u r b Deutsc h: Deutsc h: Franz: Franz: Mittwoch HA: NMM NMM WP WP 29 Visum Zeit Was Fach 11. Wochenplan Quartalsplan 2016/2017 Donnerstag Math: Math: Deutsc h: Deutsc h: Buch lesen Franz: Franz: HA: Wochenplan fertig Freitag WP Happy Birthday Aysen 17 03. Juli – 07. Juli 2017 11. Wochenplan Meine Erfolge in dieser Woche Quartalsschlüsselkompetenzen Teamfähigkeit: Kann ich schon Bin ich auf dem Weg Noch nicht ganz Ich arbeite in der Schule und in der Freizeit gerne mit anderen zusammen. Ich nehme Rücksicht auf die anderen. Ich bringe gerne mein Wissen und Können in die Gruppe ein. Wie ist mir mein 2-Wochenziel gelungen? Erkläre den Grund: Was könnte ich verändern? 30 Quartalsplan 2016/2017 Feedback meiner Lehrerinnen: Feedback meiner Bezugsperson 03. Juli – 07. Juli 2017 Mein Lernen 31 Quartalsplan 2016/2017 Reflektiere hier nun dein Lernen! Lernbereitschaft: Kann ich schon Bin ich auf dem Weg Noch nicht ganz Kann ich schon Bin ich auf dem Weg Noch nicht ganz Kann ich schon Bin ich auf dem Weg Noch nicht ganz Ich gehe offen auf neue Aufgaben zu. Ich bin bereit, Dinge zu lernen, die mir weniger Spass machen Ich bleibe in der Schule „am Balll Einsatzfreude: Ich zeige in der Schule was ich kann. Ich will meine Aufträge gut erfüllen. Ich erledige meine Aufträge aus eigenem Antrieb. Teamfähigkeit: Ich arbeite in der Schule und in der Freizeit gerne mit anderen zusammen. Ich nehme Rücksicht auf die anderen. Ich bringe gerne mein Wissen und Können in die Gruppe ein. Wie war dieses Quartal für dich. Was möchte ich verändern 32 Quartalsplan 2016/2017 Noten Mathematik Datum: Note: Datum: Note: Französisch Datum: Note: Datum: Note: Deutsch Schreiben Datum: Note: Lesen Datum: Note: Sprechen Datum: Note: NMM Datum: Note: Datum: Note: 33 Quartalsplan 2016/2017 Englisch Datum: Note: Wichtiges 34 Quartalsplan 2016/2017 Wichtiges 35 Quartalsplan 2016/2017 Stundenplan 2016/2017 Zeit Tag 08:20 09:50 Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag NMM Math NMM Math 36 Quartalsplan 2016/2017 37