Arbeitsblatt: Zentangle, Einheit

Material-Details

Einstieg, Hauptteil und Bewertung
Bildnerisches Gestalten
Grafik
5. Schuljahr
5 Seiten

Statistik

172100
887
32
30.05.2017

Autor/in

Chiara Guasso
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Vom Ornament zum Zentangle Ein Ornament ist ein sich Muster, welches man für die Dekoration von Stoffen, usw. benutzt. Im Nahen Osten (arabische Staaten und Israel) fand Ornamente, die bis zu Jahre alt sind. Auch in der griechischen Antike benutzte man Ornamente zum Verzieren von z.B. Vasen. Ornamente fand man auch im in der Renaissance und heute in der Moderne. Persischer Teppisch, www.ebay.com Maurische Fassade der Mezquita in Cordoba (Spanien), Zentangle ist eine Erfindung die in entstand. Zentangle sind auch, wie bei den Ornamenten, gleichmässige Muster, die aber nicht als gebraucht werden, sondern zum Zeichnen genutzt werden. Zentangle bedeutet: Zen Die Gedanken zur kommen lassen. tangle Gewirr, Verschlingung. Zentangle soll also heissen, dass man durch das von verschlungenen Linien auf dem abschalten soll und sich so beruhigen soll. Zentangle werden normalerweise auf einem Papier gezeichnet. Zentangle drawing, Zentangle drawing, www.pinterest.com S. 1 Zentangle Arbeite bei allen Aufträgen zuerst mit einem gespitzten Bleistift. Wenn der Arbeitsauftrag korrekt ausgeführt wurde, zeichnest du die Muster mit einem dünnen Filzstift (z.B. Stabilo) nach. Arbeitsauftrag 1: Zeichne auf dem 1. Arbeitsblatt die Muster ins Kästchen nebenan ab. Damit du weisst, wie du die Muster zeichnen musst, werden dir die Muster in vier Schritten vorgezeigt. Mach es genau und regelmässig, denn erst wenn es gut genug ist und die Lehrperson dir das o.k. gibt, darfst du zum Arbeitsauftrag 2 gehen. Arbeitsauftrag 2: Hole dir das Blatt mit den vielen Mustern (welches auf dem kleinen Tisch vorne liegt). Wähle 9 Muster aus und zeichne sie sorgfältig und regelmässig auf das Zeichnungsblatt mit den 12 Vierecken. Bei der untersten Zeile erfindest du 3 Muster und zeichnest diese sorgfältig und regelmässig in die unterste Zeile, Zeige deine Zeichnung der Lehrperson. Arbeitsauftrag 3: 1. Lies nun die Bewertungskriterien auf der nächsten Seite genau durch. 2. Überlege dir, welches Tier du anhand von Zentangle-Mustern zeichnen möchtest. 3. Überlege dir, welche (mind.) 10 Muster zu den Formen des Tieres passen würden und welche Muster du wo einsetzen könntest (damit das Tier nicht komisch aussieht und man zwischen hell/dunkel hell/Schatten unterscheiden kann). 4. Schaue dir zur Hilfe die Bilder am Wandschrank gut an! 5. Zeichne nun zuerst den Umriss des Tieres auf ein A4 Zeichnungspapier. 6. Fülle das Tier mit Zentangles aus! S. 2 Viel Spass ;)