Arbeitsblatt: Envol Prélude - Unité 1 - 5 kreuz und quer

Material-Details

Das wichtigste als Unité 1-5 kompakt zum Üben
Französisch
Rechtschreibung
6. Schuljahr
17 Seiten

Statistik

172195
351
7
01.06.2017

Autor/in

andrea baumann
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Bitte konjugiere das Verb. aimer je nous tu vous il ils/elles sauter je nous tu vous il ils/elles regarder je nous tu vous il ils/elles parler je nous tu vous il ils/elles continuer je nous tu vous il ils/elles Bitte schreibe die Sätze in der verneinten Form. Nous aimons le chcolat. La neige est froide. Vous competez jusquà cent. Tu as vingt ans. Ils dessignent une montagne. Elle aime la musique. La boule de neige est carrée. Je regarde la télévision. Nous parlons le français. Bitte übersetze die Vokabeln Sätze ins französische Im Rucksack hat es ein Buch. Das ist ein Gummi. Was ist das? Das ist ein Hut. Zeige den Füllfederhalter. Zeigt den Füllfederhalter. Nimm einen Farbstift. Nehmt einen Bleistift. Das ist das Lineal. Sprichst Du französisch? Im Klassenzimmer ist ein Tisch. Im Klassenzimmer ist ein Büchergestell. Die Mappe ist unter dem Stuhl. Ich stelle mich vor. Wie heisst du? Ich heisse Nicolas. Ich wohne an der Bahnhofsstrasse. Wie alt bist Du? Ich bin zwölf Jahre alt. Ich habe eine Schwester. Ich habe einen Bruder. Meine Schwester heisst Céline. Hast Du gerne Musik? Ich lese gerne. Welche Farbe hat dies? Ich bin der Cousin von Tim. Wie heisst Dein Onkel? Mein Onkel heisst Claude. Was ist Dein Name? Ich habe einen Drachen. Macht eine Grimasse. Lies den Text. Steigt auf den Stuhl. Zähle die Hefte. Schreibt das Datum auf. Wechsle den Platz. Gebt mir die Mappe. Welches Datum haben wir heute? Welcher Tag ist heute? Es ist Donnerstag. Die Monate des Jahres. Wann hast Du Geburtstag? Ich lade Dich zu meinem Geburtstag ein. Danke für die Einladung. Es ist lässig. Bis nächsten Samstag! Treffen bei mir um neun. Einverstanden! Übergebt das Papier Eurem Kameraden. Es ist gut für die Gesundheit. Beuge das Knie! Springt auf dem linken Fuss! Hebt das rechte Bein! Senke die Arme! Dreht den Kopf nach rechts und dann nach links! Bewege den rechten Fuss! Legt die rechte Hand auf den Kopf! Steh auf! Setzt Euch! Fahre fort! Du legst die Schirmmütze in den Koffer. Ich ziehe ein weisses Hemd an. Sie trägt die schwarze Hose. Was nehmen Sie? Was nehmt Ihr? Sie wünschen? Ihr wünscht? Ich möchte einen Tee mit Zitrone. Das macht zehn Franken. Ich ziehe mich an. Er spielt nicht. Ich habe Wintersport nicht gerne. Wo ist Papa? Schreibe bitte alle Wochentage in der richtigen Reihenfolge auf. Schreibe bitte alle Zahlen von 1-20 auf und dann 30/31, 40/41, 50/51. Schreibe bitte alle Monate in der richtigen Reihenfolge auf. Kennst Du Deinen Körper? der Körper der Kopf der Hals der Arm die Hand der Finger der Bauch das Bein das Knie der Fuss das Gesicht das Ohr die Haare eine Stirne die Nase ein Mund die Augen Kennst Du diese Eigenschaften? weich gross Klein rund quadratisch kurz lang hart kalt warm Was gibt es alles für Hobbies? das Lesen das Kino das Theater der Fernseher das Tanzen der Sport Fussball Basketball Inlineskating Hockey Judo Volleyall Karate Tennis Velofahren Gitarre spielen Trompete spielen Klarinette spielen Wen gib es so alles in der Familie? der Vater die Mutter der Onkel die Tante der Bruder der Grossvater die Schwester die Grossmutter der Cousin die Cousine die Tochter der Sohn Was machen wir alles in den Skiferien? die Wintersportarten das Sportgeschäft das Skilaufen das Schlitteln das Snowboarden das Schlittschulaufen der Schnee der Skilift die Gondelbahn der Sessellift der Berg das Hallenbad So viele Sachen musst Du anziehen. das Kleidungsstück die Mütze die Sonnenbrille ein Handschuh der Schal eine Hose die Windjacke der Schuh ein Rock das Hemd die Shorts die Schirmmütze die Socken die Jeans die Jacke das Kleid der Pulli das T-Shirt ein Turnschuh Mmmhh, im Restaurant gibts was Feines. im Restaurant das Steak das Poulet die Pommes frites die Spaghetti der Salat die Pizza das Getränk die Rechnung Das macht 10 Franken Was nehmt ihr? Ich nehme einen Tee mit Zitrone. Ihr wünscht? Ganz schön bunt. (und immer männlich und weiblich) die Farbe grün rot schwarz blau violett gelb orange weiss Diese Verben musst Du gut können. haben je nous tu vous il ils/elles sein je nous tu vous il ils/elles machen/tun je nous tu vous il ils/elles Wie geht das mit den Farben männlich oder weiblich? Ich ziehe ein weisses Hemd an. Sie trägt eine weisse Hose.