Arbeitsblatt: Test Indie

Material-Details

Übersicht, Genderzit,Kinderarbeit, mit Lösungen
Geographie
Asien
8. Schuljahr
5 Seiten

Statistik

172376
579
1
12.06.2017

Autor/in

Evelyne Leuenberger
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Name: Punkte: Test Indien S8 – 24. Mai 2017 1. Beschrifte folgende Länder: /22P Note: 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. /2P 2. Beschreibe wie es möglich ist in eine höhere Kaste zu gelangen. /2P 3. Wie wirkt sich das Kastensystem auf das Leben in Indien aus? Beschreibe möglichst ausführlich. /3P 4. Beschreibe drei wichtige Unterschiede zwischen Indien und der Schweiz, welche sich stark auf die Gesellschaft auswirken. /3P 5. Nenne und erkläre die Gründe, wieso viele Mädchen in Indien ermordet werden. /2P 6. Nenne drei Folgen von den Mädchenmorden in Indien. /3P 7. Erkläre wieso Kinderarbeit einen Teufelskreis auslöst. /2P 1. 2. 3. 8. Mach bei den richtigen Aussagen ein Aussage mit allfälliger Korrektur. 4. /x 5. 6. a.) Die meisten Menschen in Indien sind Muslime. 7. b.) Das Kastensystem in Indien ist gesetzlich8.verboten. c.) Die Dalits sind Teil des Kastensystems. d.) Ein Kastenwechsel ist mit einer Heirat einer Person einer höheren Kaste möglich. e.) Die Alphabetisierungsrate bei den Frauen in Indien ist geringer als bei den Männern. f.) Indien hat eine geringe Bevölkerungsdichte, da sich die Einwohnerzahl auf eine sehr grosse Fläche verteilt. g.) Mädchenmorde werden vom Staat selten bestraft. h.) Die grösste Stadt Indiens hat mehr Einwohner als die ganze Schweiz. i.) Kinderarbeit ist gut, da die Kinder früh lernen zu arbeiten. j.) Kinder müssen oft arbeiten, da die Eltern die Familie sonst nicht ernähren können. Gutzeichen. Korrigiere die falschen Aussagen. /5P Test Indien S8 – 24. Mai 2017 1. Beschrifte folgende Länder: 2. Beschreibe wie es möglich ist in eine höhere Kaste zu gelangen. /2P Werden die religiösen Regeln eingehalten, wird man in eine höhere Kaste wiedergeboren. Es dürfen z.B. keine Lebewesen getötet werden. 3. Wie wirkt sich das Kastensystem auf das Leben in Indien aus? Beschreibe möglichst ausführlich. /3P Durch das Kastensystem wird vorgebegeben, wen man heiraten darf. Das Kastensystem kann soziale Ausgrenzung zur Folge haben (falsche Person heiraten). Menschen niedriger Kaste werden schikaniert. Die Wahl des Berufes wird von der Kaste beeinflusst. 4. Beschreibe drei wichtige Unterschiede zwischen Indien und der Schweiz, welche sich stark auf die Gesellschaft auswirken. /3P Einwohnerzahl - sehr viele Einwohner, Staat nicht alle im Blick behalten können Sehr grosses Land – schwierige politisch zu regieren Bevölkerungsdichte ist sehr gross - viele Einwohner auf kleiner Fläche, Hygiene schwierig, Chaos etc. Rel. Tiefe Alphabetisierungsrate - nicht alle Kinder können wegen der Armut in die Schule gehen, wodurch sie nicht Lesen und Schreiben können, sie keinen anständigen Beruf finden und so die Ausbildung der eigenen Kinder nicht finanzieren können Hohe Armutsrate – Kinderarbeit, schlechte Schulbildung – Teufelskreis 5. Nenne und erkläre die Gründe, wieso viele Mädchen in Indien ermordet werden. /2P Bei einer Heirat muss die Familie der Braut der anderen Familie eine Mitgift zahlen welche sie nicht finanzieren können. Mädchen bringen Unglück (v.a. als Erstgeborenes). Frauen haben keine Rechte. 6. Nenne drei Folgen von den Mädchenmorden in Indien. /3P Weniger Frauen - Männer finden keine Frauen Frauenberufe unterbesetzt Familien mit Töchter sind arm Illegale Frauen erhalten keine Schulbildung Angst vor Entführung, Misshandlung etc. 7. Erkläre wieso Kinderarbeit einen Teufelskreis auslöst. /2P Gehen Kinder nicht in die Schule, werden sie selber später keine gute Arbeit finden und werden nur wenig verdienen, wodurch die eigenen Kinder wieder nicht in die Schule gehen können etc. 8. Mach bei den richtigen Aussagen ein Gutzeichen. Korrigiere die falschen Aussagen. a.) Die meisten Menschen in Indien sind Muslime. b.) Das Kastensystem in Indien ist gesetzlich verboten. c.) Die Dalits sind Teil des Kastensystems. d.) Ein Kastenwechsel ist mit einer Heirat einer Person einer höheren Kaste möglich. e.) Die Alphabetisierungsrate bei den Frauen in Indien ist geringer als bei den Männern. f.) Indien hat eine geringe Bevölkerungsdichte, da sich die Einwohnerzahl auf eine sehr grosse Fläche verteilt. g.) Mädchenmorde werden vom Staat selten bestraft. h.) Die grösste Stadt Indiens hat mehr Einwohner als die ganze Schweiz. i.) Kinderarbeit ist gut, da die Kinder früh lernen zu arbeiten. j.) Kinder müssen oft arbeiten, da die Eltern die Familie sonst nicht ernähren können.