Arbeitsblatt: Jagd- und Sammelwirtschaft - Wanderfeldbau

Material-Details

Jagd- und Sammelwirtschaft - Wanderfeldbau - ein Vergleich mit Lösungen
Geographie
Afrika
9. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

1734
2810
14
28.08.2006

Autor/in

Lukas Ferrari


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Immerfeuchte Tropen Jagd und Sammelwirtschaft – Wanderfeldbau, ein Vergleich Ergänze mittels der Informationen aus dem Buch (Erde, S.166/168): Wirtschaftsform Jagd und Sammelwirtschaft Wanderfeldbau Träger der Wirtchaftsform Pygmäen Nahrung Vorratshaltung Bodenbearbeitung Eingriff in den Naturhaushalt Lebensgemeinschaft Behausungen Afrika Jagdt und Sammelwirtschaft Wanderfeldbau Immerfeuchte Tropen Jagd und Sammelwirtschaft – Wanderfeldbau, ein Vergleich Ergänze mittels der Informationen aus dem Buch (Erde, S.166/168): Wirtschaftsform Jagd und Sammelwirtschaft Wanderfeldbau Träger der Wirtchaftsform Pygmäen Bantu Nahrung Honig, Termiten, Fische, Mais, Maniok, Süsskartoffeln Früchte, Nüsse, essbare (Bataten), Kürbisse und Bananen Blätter, Fleisch, Bananen, z.T. Fische, Hühner, Schweine Maniok (durch Tauschhandel) Vorratshaltung keine keine Bodenbearbeitung keine Der Wald wird mit dem Haumesser oder der Axt gerodet (Männer). Frauen bestellen die Felder. Mit dem Grabstock oder der Hacke graben sie Pflanzlöcher. Am Ende der niederschlagsärmsten Zeit werden die Bäume angezündet. Die so entstandene Asche düngt den Boden. Eingriff in den Naturhaushalt gering Lebensgemeinschaft Familien, Sippen oder Behausungen Hütten aus Ruten und Häuser oder Hütten aus Pfählen, Palmenblättern Latten, Reisig und Lehm Afrika gering, die Natur hat Zeit, sich zu erholen Grossfamilien Clans Jagdt und Sammelwirtschaft Wanderfeldbau