Arbeitsblatt: Unterrichtseinheit Unihockey

Material-Details

Fertige Unterrichtsplanung zu 6 Lektionen Unihockey.
Rumantsch
Sport
8. Schuljahr
3 Seiten

Statistik

175589
354
2
25.10.2017

Autor/in

ChrisChrysler (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Unihockey Planung 1 Einwärmen Alle haben einen Ball und laufen kreuz und quer durch die Halle. Ball muss immer an der Schaufel bleiben. Auf Pfiff kurze Übung einbauen: Pirouette links/ rechts, Ball hochheben, jonglieren, Ball an Wand spielen, mit jemandem Ball tauschen, etc. Dann jeweils gleich weiterlaufen. Übung Zu zweit passen: Lange Pässe, ganz kurze Pässe, hohe Pässe, Backhand Spielregeln erklären (siehe Dokument: Unihockey Regeln für die Schule, Auswahl davon treffen) Spiel Gute Spielzüge loben, auf Handlungsmöglichkeiten aufmerksam machen. Wenn nötig Spiel unterbrechen konkrete Tipps einbringen Spielzüge aufzeigen. Aufs Nächste Mal: Leistungshomogene Teams erstellen! Teams bleiben dann immer so. 2 Einwärmen Tintenfisch (Schwarzer Mann): Alle haben einen Stock und Ball und stehen auf der einen Hallenseite. Ein ist Fänger, hat keinen Ball, nur Stock und steht auf der anderen Hallenseite. Alle müssen nun Hallenseite wechseln. Der Fänger versucht den anderen den Ball wegzunehmen. Gelingt dies, sind sie in der neuen Runde auch Fänger. Spiel geht so lange bis 1 Gewinner übrig ist. Übung Parcour: Slalom mit Hütchen. Auf Langbank laufen, Ball wird am Boden geführt. Ball auf Langbank heben, selbst auch hoch und Ball so führen. Malstäbe an Boden legen, Ball darüber heben. Parcour üben und Zeiten messen: Wer schaffts am schenllsten? Spiel Teams bekannt geben, erklären, warum leistungshomogene Teams zum Üben sinnvoll sind. Gute Spielzüge loben, auf Handlungsmöglichkeiten aufmerksam machen. Wenn nötig Spiel unterbrechen konkrete Tipps einbringen Spielzüge aufzeigen. 3 Einwärmen LP gibt mit Stock Richtungsanweisungen. Links, rechts, vorwärts, rückwärts. dribbeln in diese Richtung. müssen dabei Blick auf Ball, aber auch Blick auf LP richten. Variante 1: Anweisungen umgekehrt ausführen: LP zeigt rechts alle laufen links. Variante 2: Farbige Bändel aufheben (jede Farbe steht für eine Richtung). Übung Pass und Torschuss 45 Schüler pro Tor Übung findet parallel (wenn möglich) 4x statt Erklären und langsam vorzeigen, 2 Schüler zum Vorzeigen einbeziehen: Schüler 1 läuft aus einer Ecke ohne Ball zum Malstab biegt dann Richtung Tor ab Schüler 1 bekommt von Schüler 2 Pass aus der anderen Ecke vor das Tor gespielt, Schüler 1 kann direkt abschiessen Fluss wichtig Nach Abschuss startet Schüler 2 selber Schüler 3 gibt Pass usw. Spiel Gute Spielzüge loben, auf Handlungsmöglichkeiten aufmerksam machen. Wenn nötig Spiel unterbrechen konkrete Tipps einbringen Spielzüge aufzeigen. 4 Einwärmen 5 dribbeln alle mit Ball hintereinander. Der vorderste ist das Idol, die anderen machen alles genau nach. Hat er Ball auf Backhand, machen das alle. Läuft er eine Kurve, laufen alle mit. Etc. Linienläufe: Ball muss über die Linie. Übung Pass und Torschuss 45 Schüler pro Tor Übung findet parallel (wenn möglich) 4x statt Übung wie letztes Mal aber mit 2. Stürmer Goalie. Schüler 1 und Schüler 2 laufen aus je einer Ecke gemeinsam los und biegen ca gleichzeitig um die Malstäbe Richtung Tor. Schüler 3 gibt Pass zu S1 oder S2 Schüler 1 und 2 passen sich Ball nochmals zu Abschluss erfolgt Ziel: Goalie auszutricksen. Spiel Gute Spielzüge loben, auf Handlungsmöglichkeiten aufmerksam machen. Wenn nötig Spiel unterbrechen konkrete Tipps einbringen Spielzüge aufzeigen. 5 6 Einwärmen Ringlauf: Alle haben Ball laufen damit kreuz und quer durch Halle, Ball immer an Schaufel. Am Boden sind Ringe verteilt, einer weniger als Anzahl S. Auf Pfiff müssen alle mit Ball in einen Ring. Wer keinen hat, löst Aufgabe (Z Bewertung Spielsequenz wird gefilmt Spiel 4:4 (3 Feldspieler, 1 Goalie) Kriterium Punkte Ballkontrolle Freistellen und aktives Anbieten Verteidigen Einsatz im Spiel allgemein (z.B. schneller Wechsel zwischen Angriff 3 3 3 3 und Verteidigung) Total 12 Schüler, die nicht dran sind: Je nach Hallensituation, selber Unihockey spielen oder anfeuern!