Arbeitsblatt: Jonglierbälle

Material-Details

Anleitung Für Jonglierbälle
Werken / Handarbeit
Gemischte Themen
klassenübergreifend
1 Seiten

Statistik

177659
209
5
05.01.2018

Autor/in

Bernadette Böni
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Jonglierbälle Basteln Material für 3 Jonglierbälle: 6 Luftballone 3 100g Hirse Watte Isolierband Papier für Trichter Werkzeug: Schere Klebestreifen Leere Plastikflasche Waage Massstab Schritt 1: Forme aus dem Papier einen Trichter. Fixiere das Papier innen und aussen mit Klebestreifen. Fülle 100g Hirse mithilfe des Trichters in die Flasche. Schritt 2: Blase einen Luftballon auf, lass anschliessend die Hälfte der Luft wieder hinaus. Halte den Luftballon am Mundstück und drehe ihn, bis sich das Mundstück so fest verdreht hat, dass keine Luft mehr hinauskommen kann. Stülpe die Mundöffnung über die Flasche. Lass die Hirse in den Ballon rieseln. Halte dabei den Ballon an der Flasche fest. Schritt 3: Drehe wiederum denn Ballon, sodass keine Luft entweichen kann. Zieh den Ballon ab, halte ihn gut fest und lass die Luft langsam heraus. Mach möglichst direkt über der Füllung einen Knoten. Schneide das Mundstück ab. Fixire es mit einem kleinen Streifen Isolierband. Schritt 4: Wickle den gefüllten Ballon mit Watte ein. Verteile die Watte möglichst gleichmässig um den Ball. Bereite den zweiten Luftballon vor: Aufblasen, Luft ablassen, Mundstück abschneiden. (- Ausdehnen) Beachte eine gerade Schnittkante! Schritt 5: Stülpe den zweiten Luftballon über den anderen. Achte darauf, dass du die Watte nicht zu fest verschiebst. Überklebe die Öffnung mit Isolierband. (Streifen die ganz um den Ballon reichen: 22 cm) Beschrifte deinen fertigen Jonglierball mit deinen Initialen.