Arbeitsblatt: Piktogramme

Material-Details

Herkunft und Geschichte von Piktogrammen und Icons, angelehnt an Wikipedia-Artikel und bebildert.
Bildnerisches Gestalten
Grafik
8. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

177834
763
28
07.01.2018

Autor/in

phreni (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Piktogramme (Text aus www.wikipedia.de, Okt. 2017) Ein Piktogramm (von lateinisch pictum ‚gemalt‘, ‚Bild‘ und griechisch gráphein ‚schreiben‘) ist ein einzelnes Symbol bzw. Icon, das eine Infor mation durch vereinfachte grafische Darstellung vermittelt. [] Verwendung Otto Neurath, ein österreichischer Sozialphilosoph und Ökonom, entwi ckelte gemeinsam mit dem Grafiker Gerd Arntz 1936 Isotype (Internatio nal System of Typographic Picture Education), ein Visualisierungssystem, mit dem komplexe Zusammenhänge auf einfache Weise durch Pikto gramme international verständlich dargestellt werden sollen. Istoype von Gerd Arntz, 1936 (www.gerdarntz.org) Für die Olympischen Spiele 1964 in Tokio entwarf der japanische Grafiker Katsumi Masaru ein Bildzeichensystem zur Kennzeichnung von Sport arten. Otl Aicher, der Gestaltungsbeauftragte der Olympischen Sommerspiele 1972 von München, reduzierte diese bis dahin noch sehr figurativen Pik togramme weiter. Außerdem entwickelte er für den Flughafen München ein komplexes Leitwegesystem, das international verständlich ist. In Zu sammenarbeit mit der Firma ERCO entstanden unzählige Piktogramme zur Bebilderung des täglichen Lebens. Olympia-Piktogramme von Masaru Katsumi, 1964 (www.historygraphicdesign.com) Die Erfindung des Personalcomputers mit einer grafischen Benutzer oberfläche hat eine weitere Flut an Piktogrammen ausgelöst, die als Icons bezeichnet werden. Auch Emoticons wie der Smiley sind Pikto gramme. Piktogramme werden heute im Zeitalter der Globalisierung und Inter nationalisierung in standardisierter Form verwendet, um Informationen sprachunabhängig oder möglichst schnell (als Verkehrszeichen) zu ver mitteln oder um als Gefahrensymbole vor Gefahren zu warnen. [] «Die Qualität eines Piktogramms zeigt sich in seiner Einfachheit» (www.piktogramme.de) Papierkorb-Symbole der Betriebssysteme Mac OS 1984 bis 2005 (www.guidebookgallery.org) Olympia-Piktogramme von Otl Aicher, 1972 (www.piktogramm.de) Youtube-Tipp: «Olympic Pictograms Through the Ages» von Designer Steven Heller für «The New York Times» (engl.) Flughafen-Piktogramme von Otl Aicher, 1972 (typographyininforma tiondesign.blogspot.ch) Smiley-Erfinder Harvey Ball 1998, drei Jahre vor seinem Tod, mit seiner berühmtesten Schöpfung. Er erfand den Smiley 1963 für ein Ver sicherungsunternehmen, das damit die Laune seiner Mitarbeiter heben wollte. (www.spiegel.de)