Arbeitsblatt: Fantasiereise

Material-Details

Methode
Administration / Methodik
Lehr- und Lernformen
klassenübergreifend
1 Seiten

Statistik

178056
276
1
14.01.2018

Autor/in

Tamara Kapp
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Die Fantasiereise Beschreibung: Eine Fantasiereise ist ein imaginatives Verfahren welches zur Entspannung eingesetzt werden kann. Dabei liest ein Sprecher einen Text vor oder erzählt eine Geschichte. Die Zuhörer liegen dazu auf dem Boden oder machen es sich auf dem Stuhl bequem. Es ist wichtig, dass sie für einige Zeit in der gleichen Position bleiben können. Die Fantasiereise besteht im Wesentlichen aus fünf Teilen: 1. Vorbereitung: Eine gemütliche Atmosphäre schaffen 2. kurze Entspannung: Jeder kehrt in sich und wird ruhig. 3. Hauptteil mit (fiktiver) Geschichte: Der Hauptteil dauert zwischen 15 und 30 Minuten. Es werden immer kleinere Pausen gemacht, damit sich der Zuhörer etwas vorstellen kann. 4. Rückkehr in die Realität: Tiefes Durchatmen, Gähnen, sich strecken 5. Gespräch mit der Klasse oder zeichnen/schreiben, was man erlebt hat. Bei der Fantasiereise ist die Lehrperson ziemlich frei, wie offen sie die Reise gestalten will. Wenn es wichtig ist, dass sich die Klasse zu einem bestimmten Thema Gedanken macht, sollte man die Reise stärker leiten und genauer beschreiben oder den Kindern bereits Verbindungen mit den Bildern geben. Bsp.: „Stelle dir vor, du stehst am Strand. Du riechst das Salzwasser und spürst den Wind auf deiner Haut. Bei einer Offenen Fantasiereise gibt die Lehrperson nur noch ein Gerüst vor und die Kinder stellen sich selber etwas vor. Bsp.: „Schau dich nochmals um. Was gefällt dir besonders gut? Nimm mit, was du mitnehmen möchtest und komm jetzt zurück in diesen Raum. Anwendung: Die Fantasiereise kann in vielen Situationen eingesetzt werden: • • • • • um sich Ängsten zu stellen zur Konzentrationssteigerung gegen Aggressionen Stressabbau zur Entspannung Kreativitätsförderung Quellen: