Arbeitsblatt: Druckwerkstatt Weihnachtskarten

Material-Details

Die SuS gestalten Weihnachtskarten indem sie verschiedene Drucktechniken ausprobieren.
Werken / Handarbeit
Gemischte Themen
5. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

179674
276
5
12.03.2018

Autor/in

Hoessly Laura
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Druckwerkstatt Weihnachtskarten Wir lernen heute verschiedene Papierdrucktechniken kennen. Damit wir auch ein Produkt aus dieser Werkstatt haben, üben wir die Drucktechniken auf Papierkarten. Du brauchst also für jeden Posten ein A5 Papier in einer Farbe nach deiner Wahl. Falte das Papier einmal in der Mitte, damit du eine Karte bekommst. Zudem brauchst du Acrylfarbe, mit dieser werden wir drucken. Versuch jede Drucktechnik aus, wenn du möchtest kannst du auch mehr als eine Karte mit einer Drucktechnik machen. Der Korkdruck Deck deinen Tisch mit Plastikfolie ab und zieh eine Malschoss an. Zeichne ein weihnachtliches Objekt (z.B. Schneemann, Stern, Christbaum etc.) auf deiner Karte vor. Bemale einen Korken mit Farbe und drucke das Objekt auf die Karte. Wenn du möchtest kannst du noch Details an dein Objekt mit Pinsel anfügen oder noch Glitzer etc. aufkleben. Der Kordeldruck Deck deinen Tisch mit Plastikfolie ab und zieh eine Malschoss an. Schneide einen ca. 40cm langen Faden zu. Färbe diesen Faden mit einem Pinsel ein. Leg diesen Faden vorsichtig in Schlingen, Schlaufen oder Spiralen auf deine Karte. Leg ein Notizpapier auf den Faden und drücke fest an. Zieh den Faden vorsichtig vom Papier. Wenn du möchtest kannst du diesen Vorgang mit weiteren Fäden auf dem Papier wiederholen oder die Karte mit Glitzer etc. ausschmücken. Der Materialdruck Deck deinen Tisch mit Plastikfolie ab und zieh eine Malschoss an. Wähle von den bereitgelegten Gegenstände mindestens drei aus. Färbe die ausgewählten Gegenstände nun mit Farbe ein und drucke sie so auf deine Karte, dass ein regelmässiges Muster entsteht. Wenn du möchtest kannst du deine Karte noch mit Glitzer etc. ausschmücken.