Arbeitsblatt: Zwergengeschichte

Material-Details

Geschichte zum Buchstaben Z test
Deutsch
Lesefertigkeit
1. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

18
3810
26
17.01.2006

Autor/in

Rudi Rüssel (Spitzname)
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Eine Zwergengeschichte In dieser Höhle im Zwergen-Felsen lebt ein kleiner roter Zwerg. Sein Name ist Matz. Matz lebt aber nicht allein, sondern er wohnt mit seinem kleinen Bruder Patz zusammen. Dieser hat schon seit Tagen fürchterliches Zahnweh, weshalb sich Matz grosse Sorgen macht. Er beschliesst sich gleich auf den Weg zu machen, um Hilfe zu holen. Matz will den grossen Zauberer Zazu suchen. Vielleicht weiss ja der, wie Matz seinem kleinen Bruder Patz helfen kann. Matz wandert los, bis er an einen Waldrand kommt. Er geht langsam in den Wald hinein und es wird immer dunkler und dunkler. Auf einmal ist es so stockdunkel, dass Matz nicht einmal seine eigenen Füsse sehen kann. Zum Glück hat er ein Kerze eingepackt, die er jetzt anzünden kann. Er geht immer weiter in den dunklen Wald hinein, bis er plötzlich vor dem grossen Zauberer Zazu steht. Matz erzählt ihm alles über das Zahnweh seines Bruders Patz. Der Zauberer sagt ihm: „Du musst zehn Zebrapilze sammeln und diese zusammen mit einem Kilo Zucker im Zitronensaft kochen. Das muss dein Bruder trinken und dann geht es ihm bald wieder ganz gut. Matz merkt sich das Rezept ganz genau, und geht nach Hause. Auf dem Rückweg sammelt er zehn Zebrapilze und kauft noch Zitronensaft und Zucker ein. Daheim kocht er seinem Bruder Patz die Pilzbrühe und schon bald geht es ihm viel besser. Matz ist froh, weil sie jetzt wieder zusammen spielen können.