Arbeitsblatt: Kompetenzraster Informatik

Material-Details

Ein Kompetenzraster aus dem Bereich "Mehr als 0 und 1" für die Beurteilung von Schülerleistungen.
Informatik
Programmieren
6. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

180433
167
1
05.04.2018

Autor/in

Gina Häusermann
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Kompetenzraster Informatik Mehr als 0 und 1 ungenügend Kenntnis Grösseneinheite Verständnis Binärsystem Kenntnis ASCIICode und Bedeutung genügend gut sehr gut Weiss, dass es Bit und Byte gibt. Zusammenhänge sind unklar. Kann kleinere Speichergrössen berechnen. Kennt die Begriffe Bit und Byte und deren Zusammenhang. Kennt Begriffe wie Kilobyte und Megabyte. Kennt den Zusammenhang von Bit, Byte und der Speichergrösse. Kennt Begriffe wie Kilobyte, Megabyte und Gigabyte und weiss, wie sie zusammenhängen. Versteht den Aufbau von rechts nach links. Kann kleine Dezimalzahlen in Binärzahlen umrechnen und umgekehrt. Versteht den Aufbau von rechts nach links. Kann flüssig von 0 – 10 zählen. Kann flüssig von 0 – 31 zählen (Verwendung der ersten fünf Stellen des Binärsystems). Kann mittels ASCIITabelle einfache Wörter ver- und entschlüsseln. Weiss, dass der Computer die Buchstaben nur als Zahlenfolge versteht. Schafft die Ver- und Entschlüsselung einfacher Sätze. Hat eine Vorstellung vom systematischen Aufbau des Codes. Kann die Bedeutung des Codes erklären. Kennt den Zusammenhang von Bit, Byte und der Speichergrösse. Hat eine Vorstellung, welche Arten von Dateien wie viel Speicherplatz brauchen. Versteht den systematischen Aufbau des Systems. Kann flüssig bis 256 zählen (Verwendung der ersten acht Stellen des Binärsystems). Versteht den systematischen Aufbau des Codes, kann den Umwandlungsprozess erläutern und die Bedeutung des Codes erklären. Kenntnis analoger und digitaler Darstellungen Weiss, dass alle Darstellungen (Text, Zahl, Bild) aus Pixeln bestehen. Kennt den Zusammenhang von Pixelmenge und Bildqualität. Kennt den Zusammenhang von Pixelmenge und Bildqualität. Kann ein eigenes, einfaches Pixelbild verschlüsseln. Zusammenhänge sind klar. Kann ein komplexes eigenes Bild verschlüsseln. Kennt die Dateibezeichnungen für Text- und Bilddokumente.