Arbeitsblatt: Die Französische Revolution

Material-Details

Kurzer Text und Verständnisfragen
Geschichte
Anderes Thema
8. Schuljahr
2 Seiten

Statistik

1805
1505
52
04.09.2006

Autor/in

Beatrice Bolliger


Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Die Französische Revolution Wegen der grossen Finanzprobleme musste der französische König eine Versammlung von Vertretern der drei Stände (Geistlichkeit, Adel, Dritter Stand) einberufen. Aus dieser entwickelte sich 1789 die Nationalversammlung. Sie wollte eine gerechte und vernünftige Staatsordnung für Frankreich schaffen. Dabei sollte die Staatsgewalt auf verschiedene Behörden aufgeteilt werden. (Gewaltentrennung.) Das Ziel der Revolution, Frankreich eine neue, dauerhafte Ordnung zu geben, wurde nicht erreicht. Die Entwicklung führte zum Sturz des Königtums und zu schweren inneren Kämpfen. Gleichzeitig geriet Frankreich mit den meisten übrigen europäischen Staaten in Krieg. (Frankreich wollte die Revolution in andere Länder tragen.) Das Beispiel der Franzosen spornte auch die Untertanen der Eidgenossenschaft an, auf ihre Rechte zu pochen. Das Ende der Monarchie Der König, Louis XVI fand sich mit dem Verlust seiner alten Stellung nicht ab. Er hoffte auf einen Umsturz oder ein Eingreifen der andern europäischen Herrscher zu seinen Gunsten. Wegen des Krieges stiegen die Staatsausgaben stark an. Die Preise stiegen stark an. Die Bauern verkauften fast kein Getreide mehr, weil das Geld wertlos geworden war. Das Brot wurde knapp. Der Volkszorn richtete sich gegen den König. Dieser wurde abgesetzt, verhaftet und mitsamt seiner ganzen Familie hingerichtet. Eine neue Verfassung wurde eingeführt. Sie wird Direktorialverfassung genannt. Die Auswirkungen der Revolution in der Schweiz Die Gedanken der Aufklärung und die Ereignisse der Französischen Revolution wurden auch in der Schweiz bekannt. Eine Lesesucht hatte die Gründung von Lesezirkeln und Lesebibliotheken veranlasst. Nicht alle Eidgenossen hatten die gleichen Rechte. Fragen zum Text „Die Französische Revolution 1. Weswegen berief der König eine Versammlung der 3 Stände ein? 2. Wie hiess die Versammlung nachdem der König nicht mehr dabei war? 3. Was war das Ziel der Revolution? 4. Wurde dieses Ziel erreicht? 5. Was passierte stattdessen? 6. Erkläre das Wort Gewaltentrennung! 7. Weswegen wurde Louis XVI hingerichtet? 8. Was waren die Auswirkungen der Revolution in der Schweiz?