Arbeitsblatt: Bauanleitung Anemometer/Windrad

Material-Details

Die Anleitung, um ein Anemometer (Windmessgerät) mit einfachen Matrialien zu bauen.
Physik
Gemischte Themen
4. Schuljahr
1 Seiten

Statistik

180620
369
0
15.04.2018

Autor/in

Rebecca Johanna
Land: Schweiz
Registriert vor 2006

Downloads Arbeitsblätter / Lösungen / Zusatzmaterial

Die Download-Funktion steht nur registrierten, eingeloggten Benutzern/Benutzerinnen zur Verfügung.

Textauszüge aus dem Inhalt:

Anemometer Du brauchst: 4 Plastikbecher 1 grossen Joghurt- oder Quarkbecher 1 Bleistift mit Gummi Karton Reisnagel Bleistift Lineal und/oder Geodreieck Schere Ahle Bostich Föhn 1. Schneide zwei gleich lange und breite Kartonstreifen aus (Länge: 28 cm, Breite: 5 cm). 2. Hefte die beiden Kartonstreifen in der Mitte zu einem Kreuz zusammen. Verwende dazu den Bostich. 3. Bohre mit der Ahle ein Loch in die Mitte des grossen Joghurtbechers. Zeichne zuvor die Mitte auf dem Becher an. 4. Stecke nun den Bleistift in das Loch, so dass der Gummi nach oben schaut. 5. Befestige die vier Plastikbecher mit Hilfe des Bostiches an den Enden des Kartonkreuzes. 6. Mit einem Reisnagel kannst du nun das Rotoren Blatt am Gummi befestigen. 7. Probiere mit dem Föhn aus, ob dein Anemometer sich im Wind dreht.